Die International Telecommunication Union (ITU) hat eine vorläufige Definition des 5G-Standards vereinbart. Kürzlich fand am 10. Juni eine Konferenz stattth bis 18th wo die Geschwindigkeit mehr als 20 Gbps mehr war als 5 G zugeschrieben wurde.

Wenn also ein Mobilfunknetz eine Datengeschwindigkeit von bis zu 20 Gbit / s bieten sollte, würde dies als 5 G bezeichnet. Die derzeitigen 4G-LTE-Mobilfunknetze arbeiten mit Geschwindigkeiten von 1 Gbit / s und sind damit etwa 20-mal langsamer als die 4G-Netze.

Lassen Sie uns nun über die realen Geschwindigkeiten sprechen, die Benutzer erreichen. Es wird erwartet, dass 5G eine tatsächliche Geschwindigkeit von 100 bis 1000 MBit / s liefert, was wiederum eine 10- bis 100-fache Steigerung gegenüber den üblichen 4G-Geschwindigkeiten darstellt. Wenn diese Standards wie versprochen erfüllt werden, erscheinen die aktuellen Internetgeschwindigkeiten wie das alte 56k-Modem.

Genau wie der Begriff IMT2000, der für 3G-Dienste verwendet wurde, werden die 5G-Dienste wahrscheinlich als IMT 2020 bezeichnet. Die derzeit beliebten 4G-Dienste wurden als 4G-Advanced bezeichnet. Nach Angaben der ITU "definiert WP 5D (Working Group) die Leistungsanforderungen, Bewertungskriterien und die Methodik für die Bewertung der neuen IMT-Funkschnittstelle."

Mit 5G ist die Wiedergabe von 4K- und 8K-Online-Videos der nächsten Generation praktikabler und dies könnte auch dazu verwendet werden, um Millionen von IoT-Geräten in einem großen Gerät zusammenzustellen.

Die ITU erwartet, dass der kommerzielle 5G ab dem Jahr 2020 nach seiner internationalen Frequenzverteilung im Jahr 2019 zum Einsatz kommt und voraussichtlich bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang präsentiert wird.

Empfohlen: Airbus 900 Satelliten für die Bereitstellung von OneWeb-Internet aus dem Weltraum

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: