Kurze Bytes: Für ihre letzte InSight Mars-Lander-Mission hat die NASA die Menschen gebeten, sich für die "Bordkarte" anzumelden und ihre Namen auf den Roten Planeten zu schicken. Die NASA möchte, dass jeder an einer epischen Reise teilnimmt, um die Entwicklung der felsigen Planeten einschließlich der Erde zu studieren.

Wir haben uns schon seit einiger Zeit auf unserem Nachbar Mars befasst. Weltraumforscher und Mars-Enthusiasten werden bei jedem Fortschritt und jeder Entdeckung, die mit dem Roten Planeten zu verstehen sind, aufgepeppt. Mars One hatte bereits seine Pläne bekannt gegeben, bis 2024 100 Männer und Frauen zur Besiedlung des Mars zu schicken.

Wir wissen immer noch nicht, ob es wirklich passieren wird oder ob Sie die Chance Ihres Lebens haben werden, den Mars zu betreten. Was wir jedoch auf jeden Fall wissen, ist, dass Sie dank der NASA jetzt Ihren Namen an Mars senden können und lassen Ihre Anwesenheit spüren Sie bei unserem Roten Nachbarn.

Die NASA hat bereits mit dem Test ihrer Orion-Raumkapsel begonnen, die den Menschen bis 2030 zum Mars und zu den nahe gelegenen Asteroiden im Jahr 2025 bringen wird, aber jetzt müssen Sie Ihren Weltraumhunger befriedigen, indem Sie Ihren Namen auf einem Silizium-Mikrochip in der nächsten NAS-Mission der NASA an den Mars schicken . Der InSight Mars-Lander soll nächstes Jahr auf den Markt kommen und Sie haben die Möglichkeit, Ihren Namen an Mars zu senden und an der zukünftigen Weltraumfahrt teilzunehmen. Die NASA hat auch ein webbasiertes Portal namens Mars Trek ins Leben gerufen, das Ihnen einen virtuellen Rundgang durch den Roten Planeten ermöglicht.

Insight Mars Lander ist mittlerweile die erste engagierte Mission, um tief in der Mars-Kruste zu graben und die Entwicklung des Roten Planeten zu untersuchen. Der Insight Mars Lander wird ein Seismometer auf der Marsoberfläche platzieren und die seismischen Wellen des Planeten untersuchen, um sein Inneres zu kennen. Auf dem Planeten wird auch eine selbsthämmende Wärmesonde eingesetzt, die sich tiefer in den Boden bohrt als jedes andere Gerät.

Das Ziel der Mission ist es, so viele Informationen wie möglich über den Mars und andere Entwicklungshypothesen von felsigen Planeten wie der Erde zu sammeln.

Also, worauf warten Sie noch? Der letzte Name ist am 8. September. Senden Sie Ihren Namen an Mars und nehmen Sie an einer epischen Reise teil.

Über: NASA

Schauen Sie sich unser hausgemachtes Produkt viralnews.fossbytes.com an, um die neuesten Tech-Nachrichten im Web zu erhalten. Für weitere Updates und interessante Geschichten abonnieren Sie den fossBytes-Newsletter. [newsletter_signup_form id = 1]

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: