Microsoft hat es Entwicklern und interessierten Benutzern erleichtert, das Windows-Betriebssystem mithilfe einer neuen Lösung namens Windows Virtual Desktop in der Cloud auszuführen. Neben Windows 10 unterstützt dieser Dienst auch Windows 7, was in der Unternehmensumgebung nach wie vor eine große Rolle spielt.

Mit diesem Service möchte das Unternehmen auf Azure die "beste Erfahrung mit virtualisierten Windows- und Office-Anwendungen" bieten. Diese Entwicklung ist auch eine große Neuigkeit für andere Tools von Drittanbietern, die ähnliche Lösungen anbieten.

Laut Microsoft ist dies der erste Cloud-basierte Dienst, der Windows 10 für mehrere Benutzer geeignet ist. Daher kann man Windows auf Azure innerhalb weniger Minuten bereitstellen und weiter skalieren. Das Angebot des Unternehmens umfasst auch kostenlose erweiterte Windows 7-Sicherheitsupdates.

Der Dienst bietet Ihnen eine Option zum Virtualisieren von Desktops sowie einzelner Apps. Das bedeutet, dass Sie sich nicht mit dem vollständigen Betriebssystem befassen müssen, falls Sie eine bestimmte Anwendung verwenden möchten.

Windows Virtual Desktop wird Kunden von Windows 10 Education und Windows 10 Enterprise zur Verfügung gestellt. Nach der Anmeldung für den Dienst, der später in diesem Jahr als Vorschau veröffentlicht wird, können Sie ein Azure-Abonnement verwenden, um sofort loszulegen.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: