Wenn Sie die Entwicklung des Linux-Kernels genau verfolgen, müssen Sie wissen, dass die Umstellung der Hauptversion, d. H. Der Sprung von Linux 2.0 auf 3.0 und 3.0 auf 4.0, in der Vergangenheit bei jeweils zwei Millionen Git-Objekten stattgefunden hat. Dies war absolut sinnvoll, um auf 6 Millionen Git-Objekte einen Meilenstein auf Linux v5.0 zu setzen.

Im Oktober 2016 wies der Linux-Entwickler Linus Torvalds auf eine ähnliche Möglichkeit hin. In einer kürzlich veröffentlichten Ankündigung für Linux 4.17rc1 versuchte er erneut, einen Hinweis zu löschen.

Es ist erwähnenswert, dass das Wahrzeichen von 6 Millionen Git-Objekten bereits überschritten wurde. Linux 4.17 könnte also auch Linux 5.0 sein.

Es kann jedoch überhaupt nicht passieren. Während viele Open-Source-Projekte mit der neuen Version einen solchen Sprung machen und eine Menge neuer Funktionen mit sich bringen, ist der Kern des Linux-Kernels "reine Numerologie".

„Wir haben die Marke von sechs Millionen Git-Objekten überschritten, und das ist Grund genug, den nächsten Kernel 5.0 zu nennen. Außer dass ich es wahrscheinlich nicht tun werde, weil ich nicht zu vorhersehbar sein will “, schrieb er.

Weiter sagte er, dass Version 5.0 eines Tages sicherlich passieren würde und es bedeutungslos sein sollte.

Das Ankündigungsposting enthielt auch einige Informationen zur Veröffentlichung von Linux 4.17-rc1. Er erwähnte, dass das Kernel-Entwicklungsteam neben dem Ablegen vieler älterer und veralteter Architekturen auch Unterstützung für eine neue Architektur hinzufügt: nds32 (Andes Technology 32-0bit RISC-Architektur).

Interessanterweise ist diese Version auch historisch, da das Team zum ersten Mal mehr Zeilen entfernt als hinzugefügt hat. Das liegt wieder daran, dass eine Reihe von Architekturen wegfallen.

Zurück zu Linux 5.0, lassen Sie uns Ihre Meinung zur Versionierungsmethode wissen. Soll Linus sein Versprechen halten und die nächste Version Linux 5.0 nennen?

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: