Kurze Bytes: Mit dem Google Chrome-Webbrowser kann der Nutzer nicht mit der Rücktaste zur vorherigen Seite zurückkehren. Diese Änderung wurde implementiert, um zu verhindern, dass Benutzer ihre Daten verlieren, wenn sie versehentlich die Zurück-Taste drücken. Das offizielle Google Erweiterung Mit "Zurück mit der Rücktaste" können Sie die Chrome-Rücktaste-Funktion im bevorzugten Webbrowser wiederherstellen.

Google Chrome hat die Funktion deaktiviert, um mithilfe der Rücktaste auf der Tastatur zur vorherigen Seite zu navigieren. Diese Änderung wurde von den Entwicklern mit der Veröffentlichung von Chrome 52 eingeführt.

Chrome-Benutzer können jetzt mit der Tastenkombination Alt + Nach-links-Taste zur vorherigen Seite zurückkehren. Die Kombination ALT + Rechtspfeil kann verwendet werden, um vorwärts zu gehen. Ich habe festgestellt, dass die Tastenkombination nur mit der ALT-Taste auf der linken Seite der Tastatur funktioniert. Unter Mac OS ersetzt die Befehlstaste die ALT-Taste.

Aufgrund dieser Änderung müssen wir beide Hände verwenden, um zur vorherigen Seite zurückzukehren. Einige Benutzer empfinden diese Änderung als etwas ärgerlich und möchten, dass die Rücktaste für die Navigation in Google Chrome erneut aktiviert wird.

Es ist zu unserem Besten

Wie wir alle wissen, ist Chrome die Closed-Source-Version des Chromium-Webbrowsers. Chromium-Entwickler haben diese Änderung implementiert, um die Probleme vieler Benutzer beim Ausfüllen von Informationen in Online-Formularen zu beheben.

Die Entwickler erkannten die Tatsache an, dass Benutzer bei Verwendung von Google Chrome versehentlich die Rücktaste gedrückt haben, vorausgesetzt, das Textfeld ist ausgewählt. Letztendlich landen sie auf der vorherigen Seite und alle ihre Informationen gehen verloren. Die neue Tastenkombination hilft den Benutzern, solche Dinge zu verhindern. Es wurde auch festgestellt, dass ein sehr kleiner Prozentsatz der Chrome-Benutzer tatsächlich die Rücktaste zum Navigieren verwendet hat.

So stellen Sie die Navigation der Zurückschaltflächen mithilfe der Google Chrome-Erweiterung wieder her

Google hat eine Erweiterung für Google Chrome veröffentlicht, mit der Benutzer den Zurück-Button von Chrome verwenden können, um zurückzugehen. Sie können die Erweiterung "Back Back With Backspace" im Chrome Store herunterladen.

Nach der Installation der Erweiterung kann mit der Rücktaste zu vorherigen Webseiten navigiert werden. Mit der Erweiterung können Benutzer auch die Rücktaste auf bestimmten Webseiten deaktivieren.

Auf einer bestimmten Webseite können Sie in Google Chrome auf das Erweiterungssymbol klicken und auf klicken Deaktivieren Sie auf dieser Seite.

Wenn Sie auf die Zahnradschaltfläche klicken, werden weitere Einstellungen angezeigt, die mit der Erweiterung Zurück mit der Rücktaste verbunden sind. Sie können die Liste der URLs in das Textfeld einfügen, für die Sie die Rücktaste deaktivieren möchten.

Standardmäßig ist die Rücktaste für Java- und Flash-Applets, PDFs und verschiedene Chat-Tools deaktiviert. Sie können jedoch Ihre Ausnahmen im Textfeld auflisten. Sie können auch das Kontrollkästchen deaktivieren, um die Zurück-Schaltfläche für Applets zu aktivieren.

Andere bemerkenswerte Erweiterungen

Damit die Chrome-Rücktaste funktioniert, können Sie auch einige Erweiterungen verwenden, die von Drittanbieter-Entwicklern entwickelt wurden, z. B. Zurück zur Rücktaste, Rücktaste, um zurück zu gehen, Zurück mit der Rücktaste usw.

Holen Sie sich die Backspace-Funktion ohne Erweiterung

Eine andere Problemumgehung wurde von einem Entwickler namens Mathias Geniar vorgeschlagen. Durch Hinzufügen des folgenden Befehlszeilenarguments zum Zielfeld in den Eigenschaften von Google Chrome in Microsoft Windows kann die alte Backspace-Funktion wiederhergestellt werden:

–Enable-blink-features = BackspaceDefaultHandler –test-type

Es würde ungefähr so ​​aussehen:

"C: Programme (x86) Google Chrome Application chrome.exe" –enable-blink-features = BackspaceDefaultHandler - Testtyp

Die Methode scheint nicht mehr zu funktionieren, da Chromium-Entwickler die Funktion entfernt haben. Sie können es ausprobieren oder bei der Chrome-Erweiterung bleiben.

Fanden Sie das hilfreich? Lassen Sie Ihre Gedanken und Ihr Feedback fallen.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: