Kurze Bytes: Der CEO von MGT Captial Investments, John Mcafee, hat das erste Prototyp-Image des sicheren Smartphones veröffentlicht. Das als John McAfee Privacy-Telefon bekannte Gerät würde auf dem Android-Betriebssystem laufen und voraussichtlich im Jahr 2017 auf den Markt kommen.

John McAfee hätte sein Geschäft möglicherweise auf Kapitalinvestitionen verlagert, nachdem sein Antivirus-Unternehmen von Intel übernommen wurde. Er musste sogar vor Gericht gehen, da er die Rechte an der Verwendung des McAfee-Markennamens verlor. Der Unternehmer hat immer noch eine gewisse Obsession für die Sicherheit.

McAfee, der jetzt CEO von MGT Capital Investments ist, hat auf Twitter das erste Prototyp-Image des „John McAfee Privacy Phone“ hochgeladen, das er als „erstes privates Smartphone der Welt“ bezeichnet.

Das Gerät wird von MGT selbst entwickelt, das sich auch auf Cyber-Sicherheit konzentriert. Letztes Jahr wurde innerhalb des Unternehmens eine Hacker Advisory Group gebildet, um an sicherheitsbezogenen Technologien zu arbeiten.

Das John McAfee Privacy Phone von MGT - erster Prototyp. Das erste wirklich private Smartphone der Welt. Du wirst es lieben. pic.twitter.com/n06CuO3Jay

- John McAfee (@officialmcafee) 25. April 2017

Es ist nicht das erste Mal, dass sich jemand damit rühmte, ein Smartphone zu entwickeln, das verschiedene Überwachungsaktivitäten behindern könnte. Im Tweet wurden nicht viele Details zum Datenschutztelefon erwähnt.

Laut einem früheren MGT-Blogbeitrag würde das erste Los 160.000 Einheiten umfassen, deren Preis je nach Spezifikation etwa 350 US-Dollar beträgt. Das Gerät würde ein modifiziertes Android-Betriebssystem ausführen.

Wenn Sie etwas hinzuzufügen haben, lassen Sie Ihre Gedanken und Ihr Feedback fallen.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: