Kurze Bytes: Die Geschichte der QWERTY-Tastatur, die wir auf unseren modernen Geräten verwenden, reicht bis in die späten Jahrzehnte des 19. Jahrhunderts zurück. Es wird vermutet, dass QWERTY-Stil da ist, weil die Leute zu schnell tippten und die Schreibmaschinen blockierten. In Wirklichkeit ist dies jedoch darauf zurückzuführen, dass die Telegrafenoperatoren, die zu dieser Zeit Schreibmaschinen verwendeten, Schwierigkeiten hatten, den Morsecode zu decodieren. Im Laufe der Zeit wurde die QWERTY-Tastatur mit den Eingaben der Telegrafenoperatoren weiterentwickelt.

Wir verwenden QWERTY-Tastaturen schon seit Ewigkeiten. Die meisten von uns haben geglaubt, dass die ungewöhnliche Anordnung der Tasten und nicht der von ABCD darin liegt, dass die Leute, die in der Vergangenheit mechanische Schreibmaschinen benutzten, ihre Finger zu schnell bewegten - schnell genug, um die Schreibmaschinen einzuklemmen.

Es könnte eine der wahrscheinlichen Ursachen gewesen sein, die einen aktiven Geist dazu gezwungen haben, über die zufällige Anordnung der Schlüssel nachzudenken, nämlich QWERTY. Aber die Geschichte kann ein totaler Mythos sein oder etwas weniger genau. Und es wird überzeugender, wenn wir ein als "Forschungspapier" markiertes Textstück lesen.

Ich bin nicht der erste Mensch, der neugierig auf die Geschichte der Keyboards ist. Es gibt viele Menschen, die an ihrer Neugier vorbeigingen und sich bemühten, das zu finden, was in der Geschichte verborgen ist. Das japanische Forschungsduo Koichi Yasuoka und Motoko Yasuoka, auf das Jimmy Stamp of the Smithsonian hinweist, veröffentlichte 2011 einen Vortrag über die Vorgeschichte von QWERTY.

Geschichte der QWERTY-Tastatur

Christopher Sholes hält das Patent für die Schreibmaschine mit einer QWERTY-Tastatur. Allerdings ist das QWERTY-Layout keine Ein-Mann-Anstrengung, sondern ein Erfolg und eine Prüfung, die Jahre dauerte, bis Sholes es endlich geschafft hatte. Die erste von Sholes 1868 geschaffene Schreibmaschine sah aus wie ein Klavier. Es hatte nur 28 Tasten, die von A bis N (von links nach rechts) und von O bis Z (von rechts nach links) angeordnet waren.

Verschiedene Telegrafenoperatoren verwendeten Schreibmaschinen, um Morsecodes zu verstehen. Das Tastaturlayout in alphabetischer Reihenfolge erschwerte ihnen den Dekodierungsprozess. Beim Übersetzen des Morse-Codes war das verwirrend, und es half ihnen nicht, das Zeug schnell zu erledigen.

Die QWERTY-Tastatur wurde ins Leben gerufen, nachdem Vorschläge von solchen Operatoren erhalten wurden, wobei jeweils eine oder zwei Tasten geändert wurden. Schließlich wurde daraus das, was wir meistens auf unseren Computertastaturen und in digitaler Form auf unseren Touchscreen-Geräten sehen.

Gefällt dir das QWERTY-Design und die Geschichte der QWERTY-Tastatur? Es gibt auch andere Tastaturdesigns, die Sie auch ausprobieren können. Lassen Sie Ihre Gedanken und Ihr Feedback fallen.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: