Kurze Bytes: Ein Franzose entschied sich dafür, seinen schlechten Kundenservice zu verbessern, indem er iPhone und Macs mit einer Stahlkugel zerschmetterte. Dieser seltsame Vorfall ereignete sich in einem Apple Store in Frankreich. Später brachte die Polizei den Mann in Gewahrsam.

Was ist das Ärgerlichste, was Sie getan haben, nachdem Sie sich beim Kundendienst stark geärgert haben. In einer extremen Situation hätten nur wenige von Ihnen vielleicht etwas geschrien.

Aber dieser Kerl beschloss, seine Wut auf die nächste Stufe zu heben. Heute, nach einem unbekannten Grund, wurde eine Person in einen Apple Store in Dijon (Frankreich) gebracht. Zur Überraschung aller begann er mit einer großen Stahlkugel verschiedene Apple-Produkte zu zerschlagen.

In dem Video, das unten eingebettet ist, können Sie den Mann sehen, der im Laden herumläuft und iPhones und Macs zerstört. Die anderen Kunden und Mitarbeiter sind fassungslos.

Wenn Sie versuchen, den Schaden zu messen, wären es zehntausende Dollar.

Man hört, wie er auf Französisch über "das Recht der Verbraucher" spricht und wie Apple mit seinem Supportfall umging. Seine Wut endet, als ein Sicherheitspersonal eingreift und ihn außerhalb des Ladens begleitet, so Le Journal.

Hier sind einige weitere Videos:

Empfohlen: iPhone 7 explodiert - Apple kopiert Samsungs Funktion "Turn-In-A-Bomb"

Nun schau:

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: