Kurze Bytes: Facebook hat endlich enthüllt, wie der bevorstehende Abneigungs- / Empathie-Button aussehen wird. Der Social-Networking-Gigant wird neben dem "Gefällt mir" -Button 6 neue empathische Emojis hinzufügen und testet das Feature vor dem offiziellen Rollout.

Bei der öffentlichen Q & A-Sitzung des Rathauses von Facebook bestätigte der Vorstandsvorsitzende Mark Zuckerberg, dass das soziale Netzwerk auf irgendeine Weise daran arbeitet, die Schaltfläche „Gefällt mir nicht“ auf Facebook einzuführen. Später wurde bestätigt, dass Facebook an einer Art "Empathie" -Schaltfläche arbeitet, da eine "Dislike" -Schaltfläche zu negativ wäre.

Facebook gab heute einen Einblick, wie sich der Like-Button von Facebook verändert. Die Social-Networking-Website bereitet den Start von "Reactions" vor - eine Funktion, die den einsamen "Gefällt mir" -Button um 6 einfühlsame Emojis erweitert.

Laut unseren Quellen wird Facebook das Feature in den nächsten Tagen in Spanien und Irland testen.

Die sechs Emoji, die neben dem Like-Button hinzugefügt werden, sind: Liebe, Haha, Yay, Wow, traurig und wütend. Welches ist dein Favorit? Sagen Sie uns auf unserer Facebook-Seite 😉

Bei der öffentlichen Frage-und-Antwort-Sitzung sagte Zuckerberg: „Was die Leute wirklich wollen, ist die Fähigkeit, Empathie auszudrücken. Nicht jeder Moment ist ein guter Moment. Wir haben eine Idee, die wir bald testen können, und je nachdem, wie das funktioniert, werden wir es umfassender einführen. "

Mit der neuen Reaction-Funktion stellt Facebook nun fest, dass Menschen eine Vielzahl von Emotionen haben, die sie auf Facebook ausdrücken möchten. Dieses Emoji-Set wird sehr bald auf Ihrem Facebook-Konto erscheinen.

Wie fühlst du dich, nachdem du über die kommenden Momente auf Facebook gelesen hast? Wie, Liebe, haha, yay, wow, traurig oder wütend? Sagen Sie uns in den Kommentaren unten.

Lesen Sie auch: Top 5 Facebook-Betrügereien, die Sie kennen sollten

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: