Die diesjährige Google I / O-Konferenz war voller Überraschungen, darunter die neue Google Edition Galaxy S4, Chromium-Notebooks, die überarbeiteten Google+ und Hangouts, der Zugriff auf Google Play Music All und was nicht. Das Rampenlicht der Show blieb jedoch die nächste Generation von Google Maps, die das Suchmaschinenunternehmen von den glücklichen Teilnehmern zu großen Ovationen geäußert hatte. Google Maps wurde als komplette Überholung mit einem erstaunlichen neuen Design und beeindruckenden Funktionen gezeigt. Während das Webinterface seit einigen Wochen live ist, hat die Android-Version inzwischen auch den Weg zu Google Play gefunden. Google Maps 7 für Android wurde von Grund auf neu entwickelt und sieht jetzt ziemlich nah an seinem iOS-Pendant an, während es eine saubere, kartenbasierte Schnittstelle beibehält. Es ist außerdem mit einer Reihe von Funktionen wie dynamischen Verkehrsbedingungen, Ereignisberichten, 3D-ähnlichen Turn-by-Turn-Navigation und vielem mehr ausgestattet.

Google Maps 7 funktioniert auf Telefonen und Tablets gleichermaßen gut und nutzt die größeren Bildschirmflächen, die auf letzteren verfügbar sind, voll aus. Die Benutzeroberfläche wurde für beide Plattformen von Grund auf neu gestaltet und sieht absolut umwerfend aus. Zugegeben, ich habe die iOS-App des Dienstes für ihre Benutzeroberfläche immer bewundert und war ziemlich erfreut, dieselbe Oberfläche auf dem mobilen Betriebssystem von Google zu sehen.

Beim Start werden Sie feststellen, dass Google die Elemente der Benutzeroberfläche etwas neu gestaltet hat, um sie wirklich zugänglicher zu machen. Die Suchleiste oben hat jetzt mehr Ähnlichkeit mit Google Now. Apropos Google Now: Informationen zu nahegelegenen Orten, Restaurants, Banken usw. erscheinen jetzt auch als Karten. Wenn Sie auf eine Karte auf der Karte tippen, wird in Google Maps unten eine flache Karte eingeblendet. Wenn Sie sie nach oben ziehen, wird die vollständige Karte angezeigt.

 

 

Unten rechts befindet sich eine Minuscule-Schaltfläche, die Sie vom linken Bildschirmrand aus verschieben können, um das Seitenmenü anzuzeigen. In diesem Menü können Sie die Ansichten für Verkehr, öffentliche Verkehrsmittel und Radwege sowie das Satellitengelände umschalten. Darüber hinaus können Sie Google Earth direkt von hier aus starten, sofern es bereits auf Ihrem Gerät installiert ist. Im Einstellungsbildschirm wurden nicht viele Änderungen vorgenommen, die denen der vorherigen Versionen der App sehr ähnlich sind.

 

Bei I / O versprach Google auch neue Erkundungsmethoden und Marker für den Dienst. Das Unternehmen hat sein Versprechen gehalten und in die neuen Google Maps aufgenommen. Der Explorer konzentriert sich auf fünf Kategorien: Essen, Einkaufen, Trinken, Schlafen und Spielen. Sie können auf Ihre gewünschte Kategorie tippen, um mehr über die nahegelegenen Orte wie Restaurants, Geschäfte, Bars, Hotels, Geldautomaten, Parks und andere Aktivitäten zu erfahren. Sie können Ihre eigene Bewertung und Bewertung auch direkt in der App zum ausgewählten Ort hinzufügen.

 

 

Im letzten Update wurde die Funktionsweise des Offline-Modus drastisch geändert. Die bisherige Offline-Caching-Methode wurde entfernt. Um die aktuelle Karte, die Sie gerade anzeigen, zu speichern, müssen Sie nun in das Suchfeld "OK Maps" (ohne die Zitate) eintippen und die Eingabetaste drücken. Die App speichert dann die Ansicht für den Offlinezugriff.

 

Google Maps ist bekannt für seine Turn-by-Turn-Navigation. Glücklicherweise wurde auch dieser Bereich der App mit einigen willkommenen Änderungen verbessert. Nachdem Sie Ihre aktuellen und Zielpunkte auf der Karte angegeben haben, können Sie eine Vorschau Ihrer Route in einer Semi-3D-Ansicht anzeigen. Sie können einfach die Adressleiste oben nach links und rechts streichen, um zwischen den Wendepunkten hin und her zu wechseln.

 

Google wird das Update bald einführen. Wenn Sie es kaum erwarten können, es in die Hände zu bekommen, haben die Leute von Android Police die APK-Dateien der verschiedenen Varianten der App gefunden. Die aktuellen APK-Dateien unterstützen nur Android 4.1 und 4.2. Download-Links für beide Versionen wurden unten hinzugefügt.

Laden Sie Google Maps 7 für Android 4.1 und höher herunter

Laden Sie Google Maps 7 für Android 4.2 herunter

[über Android Police]

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: