Die mit Spannung erwartete Windows 8.1 Preview wurde offiziell im Internet veröffentlicht, nachdem Microsoft sie auf der Build Conference 2013 der Welt vorgestellt hatte. Wir sind dabei, viele der neuen Funktionen zu behandeln, von denen die meisten auf der Konferenz präsentiert wurden. Dieser Beitrag widmet sich ganz dem Besten des Loses: Multitasking in einem Setup mit mehreren Monitoren und verbesserter Snap-Funktion. Lesen Sie weiter für weitere Details.

Mit der Snap-Funktion von Windows 8 können Sie nicht nur mehrere moderne UI-Apps gleichzeitig verwenden, sondern auch mit Desktop- und modernen UI-Umgebungen nebeneinander arbeiten. Es bietet jedoch nur Platz für zwei Apps gleichzeitig in einem Bildschirmverhältnis von 20:80.

Windows 8.1 Preview hat diese Einschränkung praktisch aufgehoben und die maximale Anzahl von Apps, die nur neben der Bildschirmgröße nebeneinander gerastet werden können, eingeschränkt. Nicht nur, dass; Sie können Windows Store-Apps jetzt auf mehreren Monitoren ausrichten, wobei Windows 8 nur zulässt, dass die moderne Benutzeroberflächenumgebung auf jeweils einem Bildschirm ausgeführt wird. Wenn Sie also mehrere Bildschirme an Ihren PC angeschlossen haben - mittlerweile eine Art Norm unter Profis und Spielern -, werden Sie diese Verbesserung umso mehr lieben.

Abhängig von der aktuellen Auflösung Ihres Displays können Sie jetzt mehr Apps einschieben und deren Größe nach Bedarf ändern. Wenn Sie beispielsweise zwei Fenster mit einer Auflösung von 1366 × 768 nebeneinander gerissen haben, können Sie sie im Verhältnis 50: 50, 40: 60 und 30: 70 sowie andere geringfügige Abweichungen dazwischen anordnen. Es gibt kein einheitliches festes Verhältnis wie zuvor. Die Anzahl der Split-View-Variationen in der Anordnung hängt auch davon ab, wie viele Pixel zur Verfügung stehen. Je größer die Auflösung ist, desto mehr Apps und Variationen der Anordnung erhalten Sie. Auf einem Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 × 1080 können Sie beispielsweise bis zu drei Apps unterbringen. Anscheinend ist die Anzahl der Apps, die Ihr Display aufnehmen kann, durch die Breite geteilt durch 500 Pixel.

Stellen Sie sich jetzt die auf dem Markt verfügbaren, wesentlich größeren Auflösungen vor, beispielsweise solche mit einer nativen Auflösung von 2560 x 1440 oder 2560 x 1600, die in einem Multi-Monitor-Setup angeordnet sind. Wie ich bereits sagte, je mehr Bildschirmfläche Sie haben, desto mehr Apps können Sie auf Ihrem Display anzeigen lassen.

Die Steuerung der Größe, die jede App auf dem Bildschirm einnimmt, funktioniert auf dieselbe Weise wie in Windows 8, jedoch mit viel mehr Flexibilität, wie aus dem oben Erläuterten hervorgeht. Halten Sie einfach das Trennzeichen zwischen den Apps gedrückt und ziehen Sie es an die gewünschte Position. In Windows 8.1 können Sie den Desktop sogar in einem schlanken, gerasterten Modus verwenden. Im Gegensatz zu früher wird der Desktop nicht auf ein Bedienfeld mit Miniaturansichten von geöffneten Desktop-Apps und Fenstern reduziert.

Eine weitere interessante Ergänzung zum Multitasking in Windows 8.1 besteht darin, dass bei zwei oder mehr nebeneinander gerappten Apps alle Apps, die Sie über den Startbildschirm öffnen (und dieselbe Anzeige), zwischen zwei Apps (die ersten beiden Apps) angezeigt werden links, wenn mehr als zwei Apps zusammengeschnappt sind) und bleibt über dem Trennzeichen liegen, bis Sie den Mauszeiger über eine der angefangenen Apps bewegen und auf oder tippen, um sie zu ersetzen. Wenn Ihr Display mehr Apps enthalten kann, können Sie alternativ die schwebende App über das Trennzeichen halten, darauf warten, dass sich Platz für sich selbst ergibt, und dann loslassen.

Während unseres Testlaufs hatten wir das Gefühl, dass diese Funktion trotz ihrer offensichtlichen Verbesserung immer noch nicht so bequem war wie sie sein könnte, und könnte sich für neue Benutzer als Herausforderung herausstellen. Dies könnte mit einigen klareren Warteschlangen oder Leitfäden auf dem Bildschirm auskommen.

Dies führt zu einem genaueren Blick auf die neue Fangfunktion von Windows 8.1 Preview. Vergessen Sie nicht, andere Funktionen, die wir bisher behandelt haben, zu überprüfen und bleiben Sie für weitere Informationen auf dem Laufenden.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: