Der Dateifreigabe- und Cloud-Speicherplatz ist sehr voll, aber für viele Benutzer ist es immer noch perfekt, zwei oder mehr Dienste gleichzeitig zu nutzen. Cloud-Aggregator-Apps machen dies noch einfacher, und es gibt eine ziemlich große Anzahl solcher Apps für nahezu jede Plattform. CloudCube ist eine weitere Cloud-Aggregator-App für Android, mit der Sie Dropbox, Box, Google Drive, SkyDrive und Yandex Disk miteinander verbinden können und über eine einzige App auf Dateien in jedem Konto zugreifen können. Benutzer können nicht nur Dateien von diesen Konten in ihrem lokalen Speicher durchsuchen und speichern, sondern auch Dateien auf eines der verbundenen Konten hochladen. Mit CloudCube können Sie einzelne Dateien oder ganze Ordner gleichzeitig hochladen. Außerdem gibt es eine eigene Registerkarte für die Überwachung der Dateiuploadaktivität. Die App indiziert alle Dateien in Ihrer Cloud und im lokalen Speicher und bietet eine zentrale Suchfunktion, mit der Sie in den verbundenen Speicherkonten nach Dateien und Ordnern suchen können.

Nach der Installation der App müssen Sie zunächst Ihre Cloud-Laufwerke anschließen. Tippen Sie auf "Verfügbare Speicher", um Ihr erstes Konto hinzuzufügen. Klicken Sie unten auf die Schaltfläche "Aktionen", um danach weitere Konten hinzuzufügen. Sie können zwischen verschiedenen Konten wechseln, indem Sie die Navigationsleiste öffnen. Sie können für jedes Konto den bidirektionalen Upload / Download sowie die automatische Synchronisierung aktivieren und auch neue Dateien, die einem Konto hinzugefügt wurden, manuell in Ihren lokalen Speicher herunterladen.

 

Um Dateien hinzuzufügen, tippen Sie auf die Schaltfläche "Aktionen" und wählen Sie eine der Aktionen "Dateien hinzufügen" oder "Ordner erstellen". Sie können dann Dateien aus dem Speicher Ihres Geräts auswählen und hochladen. Bei Ordnern werden sie mit allen darin enthaltenen Dateien hochgeladen. Sie können Dateien in jedem Konto anzeigen, indem Sie es aus der Navigationsleiste auswählen und dann die Registerkarte "Dateien" öffnen. Dateien können in Apps geöffnet werden, die ihr Format unterstützen. Sie können umbenannt, heruntergeladen, in einen anderen Ordner verschoben oder gelöscht werden.

  

Nachdem Sie Dateien zum Hochladen in die Warteschlange gestellt haben, können Sie Ihren Cloud-Speicher weiter durchsuchen und die Uploads werden im Hintergrund fortgesetzt. Um den Upload-Fortschritt jederzeit anzuzeigen, gehen Sie auf die Registerkarte "Aktivität". Auf die Such- und Indexfunktionen kann nur über die Registerkarte Start der App zugegriffen werden.

  

In den App-Einstellungen gibt es außer dem Sprach- und Cache-Ordner wenig zu verwalten. Außerdem können Sie die App-Einstellungen in einer Datei auf Ihrem Gerät sichern und Einstellungen aus einer Datei importieren. Eine Reservesicherung für alle Cloud-Konten kann ebenfalls erstellt werden.

In Bezug auf die Benutzeroberfläche ist CloudCube nicht sehr ansprechend und reagiert nur langsam auf Abgriffe. Das Öffnen der Navigationsleiste ist besonders langsam, ebenso wie das Wechseln zwischen Registerkarten. Für eine optisch ansprechendere App können Sie ZeroPC Cloud Navigator ausprobieren.

Laden Sie CloudCube für Android herunter

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: