Wenn Ihr Ubuntu-Computer von einem anderen Benutzer außer Ihnen verwendet wird, insbesondere von Kindern, möchten Sie möglicherweise einige Websites einschränken und sicherstellen, dass sie nicht auf Ihrem System geöffnet werden. Hier ist eine schnelle Möglichkeit, solche Websites in Ubuntu zu blockieren. Es ist extrem einfach. Es ist keine Drittanbieteranwendung erforderlich. Sie müssen lediglich einen einfachen Eintrag in der Datei / etc / hosts vornehmen.

/ etc / hosts ist eine sehr wichtige Datei, die die Handhabung von DNS und Internet auf Linux-basierten Systemen behandelt. Um das Öffnen einer Site zu blockieren, öffnen Sie die Datei / etc / hosts, indem Sie auf dem Terminal den folgenden Befehl eingeben:

gedit / etc / hosts

und füge folgende Zeile hinzu:

127.0.0.1 domain.com

Hier ersetzen domain.com mit dem Namen der Domäne, die Sie blockieren möchten.

Immer wenn versucht wird, die gesperrte Website zu öffnen, zeigt der WebbrowserVerbindung nicht möglich" Botschaft.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: