Eine Mehrheit der Endbenutzer ist möglicherweise nicht mit dem Zweck des Neustarts des OS X Dock vertraut. Es ist etwas, das Sie zuweilen tun müssen, falls Sie sich entscheiden, die Standardeinstellungen des Systems zu basteln oder einige Terminalbefehle auszuführen. Die Methode selbst beinhaltet die Ausführung eines Terminalbefehls, da die Benutzeroberfläche dazu keine Möglichkeit bietet. Bei relativ einfachen Befehlen würden die meisten Benutzer eine Alternative mit einem Klick in Form einer App oder eines ausführbaren Skripts bevorzugen. Wenn Sie nach einer solchen Lösung suchen, versuchen Sie esDockRestarter, eine einfache Lösung, die sowohl als App als auch als Skript vorliegt.

Sie müssen nur auf das App-Symbol klicken und das Dock wird sofort neu gestartet. Um das Skript zu verwenden, führen Sie das Installationsprogramm aus, das AppleScript installiert und der Menüleiste hinzufügt. Wenn Sie das Dock noch nie neu gestartet haben; Dadurch werden alle Laufwerke ausgeworfen, die Sie gemountet haben, setzen Sie das Launchpad zurück, und das Dock selbst wird ausgeblendet und erscheint wieder. Andere Änderungen werden nicht so offensichtlich sein.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie dasselbe über das Terminal erreichen können, müssen Sie nur den folgenden Befehl ausführen:

Killall Dock

DockRestarter führt nicht genau etwas durch, das (wie Sie dem erforderlichen Terminalbefehl entnehmen können) für jeden Standard schwierig ist. Wie bereits erwähnt, wird es möglicherweise von Benutzern bevorzugt, die sich von Terminalbefehlen fernhalten möchten oder einfach nur eine schnellere Lösung wünschen. Bei DockRestarter wird der Befehl killall Dock in eine App eingebunden. Stellen Sie sich vor, Sie haben mehrere Prozesse ausgeführt, und Sie möchten das Dock zwischen oder am Ende eines beliebigen Prozesses neu starten. Mit einem einfachen App Launcher können Sie DockRestarter ausführen und Ihnen das gewünschte Ergebnis liefern.

Ein Neustart des Docks ist am häufigsten erforderlich, nachdem Sie einen Standardbefehl zum Schreiben ausgeführt haben. Dies kann jedoch auch dazu beitragen, Probleme wie ein eingefrorenes Dock, nicht aktualisierte Dock-Symbole oder die Ampelschaltflächen in einem Fenster zu lösen. Aus der Sicht eines einfachen Endbenutzers könnte DockRestarter nützlicher sein, wenn Sie bei Bedarf auch den Befehl killall Finder und killall SystemUIServer ausführen können. Dieselben Funktionen machen es für fortgeschrittene Benutzer sinnvoller, die die App verwenden möchten, um den Prozess, den sie ausführen, zu beenden. DockRestarter hat keine Schnittstelle, von der man sprechen kann. keine Icons und keine Einstellungen für Sie. Es läuft und beendet sich.

Laden Sie DockRestarter für Mac herunter

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: