Die Microsoft Office Suite kann aufgrund ihres weit verbreiteten Standards beim Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten, wie z MS Word. Die funktionsreichen Textverarbeitungsanwendungen mögen MS Word Bieten Sie eine Vielzahl von Tools an, um mit Ihren Textdokumenten zu spielen. Wenn Sie jedoch möchten, dass ein einfacher Dokumenteditor Briefe, Lebensläufe, Berichte oder andere wichtige Dokumente schreibt, schauen Sie sich den kostenlosen OpenSource-Texteditor an Document.Editor. Es enthält umfangreiche Funktionen, die Ihnen beim Erstellen Ihrer Dokumente helfen können. Darüber hinaus verfügt die Anwendung über ein ästhetisch ansprechendes Interface. Hier finden Sie alle grundlegenden und einige erweiterte Tools, die Sie zum Erstellen und Bearbeiten der meisten Dokumentdateien benötigen. Lohnt sich diese Anwendung, den Bestandsbeleg-Editor zu ersetzen? Lass es uns herausfinden.

Die Anwendung verfügt in etwa über die gleiche Platzierung der Registerkarten und Menüschaltflächen wie auf der MS Office-Multifunktionsleiste. Wenn Sie also einen Wechsel vornehmen, ist es für Sie einfacher, sich an diesen Texteditor zu gewöhnen. Es gibt insgesamt acht Registerkarten (Start, Bearbeiten, Anzeigen, Einfügen, Formatieren, Navigation, Extras, Hilfe). Die Registerkarte "Start" enthält viele Optionen zum Bearbeiten eines Dokuments. Auf der linken Seite befinden sich die üblichen Optionen zum Ausschneiden, Kopieren und Einfügen. Sie können die Einstellungen für die Textausrichtung in der Mitte der Symbolleiste verwenden. Mit dem Editor können Sie auch die Textfarbe ändern oder die ausgewählte Textzeichenfolge hervorheben.

Genau wie MS Word können Sie die am häufigsten verwendeten Textbearbeitungstools zur Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen. Wenn Sie zum Beispiel gelegentlich die Funktion Speichern verwenden (und nicht gerne Hotkeys verwenden), können Sie diese Abkürzungen von verwenden Schnellzugriffsleiste.

Das Format Die Registerkarte enthält verschiedene Formatierungsoptionen für Textwechsel, z. B. Textfarbe, Fett, Kursiv, Zeilenabstand usw., und Sie können auch die Hintergrundfarbe des Texts mithilfe der integrierten Farbauswahl ändern. Das Ändern der Textgröße ist nicht so benutzerfreundlich, da Sie die Werte jedes Mal manuell eingeben müssen, wenn Sie die Textgröße ändern möchten. Ein Schieberegler hätte eine bessere Möglichkeit zum Ändern der Textgröße sein können.

Sie können eine Reihe von Mediendateien zu Ihren Dokumenten hinzufügen, z. B. Bilder, Videos, Diagramme, Tabellen usw. Obwohl das Hinzufügen von Formen nichts Interessantes darstellt (es stehen nur Optionen zur Auswahl, ein Kreis und ein Quadrat), können Sie dies jedoch ändern Form und Randgröße der Formen. Einfügen Die Registerkarte enthält auch Optionen zum Hinzufügen von Kopf- und Fußzeilen zu Ihren Dokumenten.

Von Optionen, Sie können die Einstellungen für die Textbearbeitung ändern und die Anwendungsoptionen konfigurieren. Es gibt eine Option zum Auswählen verschiedener Designs. Ab sofort ist es deaktiviert und kann in zukünftigen Updates hinzugefügt werden. Ansonsten können Sie verschiedene Vorlagen hinzufügen, die integrierte Text-zu-Sprachgeschwindigkeit von Microsoft auswählen und die Rechtschreibprüfung aktivieren / deaktivieren usw.

Die Anwendung funktioniert unter Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8. Sowohl das 32-Bit- als auch das 64-Bit-Betriebssystem werden unterstützt.

Laden Sie Document.Editor herunter

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: