Wenn Sie die neuen Funktionen und Verbesserungen von Windows 8 im Auge behalten, müssen Sie bereits von der Einbindung des Virtualisierungsclients in Windows 8 erfahren haben. Windows 8 enthält Microsoft Virtualization Manager und Hypervisor für erfahrene Benutzer, sodass sie nicht zu wechseln müssen Windows 8 Server zur Verwendung des Hyper-V-Clients. Wenn Sie mit Hyper-V, auch Viridian genannt, nicht vertraut sind, handelt es sich um ein auf Hypervisor (Hardware / physikalische Virtualisierungstechnik zum gleichzeitigen Ausführen mehrerer Gastbetriebssysteme auf einem Hostsystem) basierendes Virtualisierungssystem für die x86-64-Befehlssatz-basierte Systemarchitektur und ist bereits in Windows Server 2008 enthalten. Der Windows 8 Hyper-V-Client unterstützt eine Funktion, die in Windows Server 2008 R2 nicht vorhanden ist und die Option "Ruhezustand / Ruhezustand" ist. In der kürzlich veröffentlichten Consumer Preview von Windows 8 x64 ist Hyper-V deaktiviert. Sie können jedoch sowohl Hyper-V Core als auch Verwaltungstools problemlos über die Systemsteuerung aktivieren.

Geben Sie unter Windows 8 Startbildschirm ein Programme und Funktionen, Klicken Sie auf Einstellungen und wählen Sie es im Hauptfenster aus.

Klicken Sie im Dialogfeld Programm und Funktionen auf Schalte Windows Funktionen ein oder aus Option in der linken Seitenleiste vorhanden. Dadurch werden die Windows-Funktionen geöffnet. Aktivieren Sie nun das Hyper-V-Kontrollkästchen, und erweitern Sie es, um die Hyper-V Core- und Hyper-V-Verwaltungstools anzuzeigen. Stellen Sie sicher, dass beide Kontrollkästchen aktiviert sind. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK.

Nach dem Klicken wird Windows 8 mit den Änderungen an den Funktionen beginnen und Sie werden aufgefordert, das System neu zu starten. Klicken Sie auf Jetzt neu starten.

Nach dem Neustart des Systems werden auf dem Metro-Startbildschirm Verknüpfungen für Hyper-V-Verbindungen für virtuelle Maschinen und Hyper-V-Manager angezeigt.

Das ist es! Sie können die virtuelle Maschine jetzt von einem externen Speichermedium importieren und neue erstellen.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: