Sie verwenden Ihren Mac für eine Vielzahl von Dingen - schauen Sie sich Filme an, lesen Sie, entwerfen Sie und was nicht -, und Sie sind gut gerüstet, um all dies und noch mehr zu tun. Das leichte Ärgernis, das Sie oft erfahren könnten, könnte sein, dass die Helligkeit Ihres Bildschirms zwar großartig für das Ansehen eines Films ist, aber nicht unbedingt zum Lesen geeignet ist. Helligkeitsregler ist eine Mac-App, die sich in Ihrer Systemmenüleiste befindet und die Helligkeit Ihres Bildschirms steuert. Weitere folgen.

Zugegeben, die App wird den Welthunger nicht beenden, aber sie kann Ihren Augen eine Menge Anstrengung ersparen, vor allem, wenn Sie sich zu faul fühlen, um die Helligkeit bei Bedarf anzupassen. Die App fügt der Systemmenüleiste eine einfache, sonnenähnliche Schaltfläche hinzu. Durch Klicken wird ein vertikaler Schieberegler geöffnet, mit dem die Helligkeit schnell angepasst werden kann.

Am Ende des Schiebereglers befindet sich ein Zahnrad, über das Sie auf die Voreinstellungen der App zugreifen können. Hier können Sie festlegen, dass die App beim Einschalten des Systems gestartet wird. Die Verwendung des Helligkeits-Schiebereglers ist viel einfacher als das Anpassen der Helligkeit des Monitors oder das Spielen mit den ursprünglichen Voreinstellungen von Mac.

Holen Sie sich den Helligkeitsregler aus dem Mac App Store

[via TUAW]

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: