Die neuesten Webstandards HTML5 und CSS3 in Verbindung mit JavaScript haben den Zeit- und Arbeitsaufwand beim Erstellen von Websites mit Grafiken, Texten und Animationen erheblich reduziert. Mit HTML5 können Sie nicht mehr manuell Code für das Einbetten von Multimedia-Inhalten schreiben, während CSS3 Ihre Web-UI-Elemente flexibler, robuster und vor allem benutzerfreundlicher macht. Wenn Sie nach einem Webdesign-Tool gesucht haben, mit dem Sie die neuesten Webstandards optimal nutzen können, ohne dass Sie manuell Code für jedes Oberflächenelement eingeben müssen, wird das neu gestartet Adobe Edge ist wahrscheinlich genau das, was du brauchst.

Adobe Edge wurde speziell für visuelle, Web- und Interaktionsdesigner entwickelt, die häufig Schwierigkeiten beim Erstellen von Web-Motion und animierten Inhalten mit HTML5-, CSS3- und JavaScript-Webstandards haben. Es ist im Wesentlichen ein Web-Motion- und Interaktionsdesign-Tool zum Erstellen von animierten Inhalten mit HTML5, CSS3 und JavaScript. Sie enthält alle grundlegenden Werkzeuge zum Erstellen, Bearbeiten, Optimieren und Entwerfen der Web-UI-Elemente. Sie bietet jedoch einen intuitiven Animations-Choreographen, mit dem Sie auf einfache Weise animierten Inhalt in Ihrer Webseite erstellen und anpassen können. Darüber hinaus müssen Sie kein neues Projekt starten, sondern Sie können Ihre HTML-Datei importieren, um neue UI-Kompositionen hinzuzufügen und vorhandene UI-Elemente wie bspw. Tabelle, Textstile, Bildschattierungen, Position, Schriftart, Containerausrichtung und mehr.

Die Hauptschnittstelle ist in 3 Abschnitte unterteilt. Die linke Seitenleiste enthält ausgewählte Werkzeuge zum Erstellen von UI-Elementen. Die rechte Seitenleiste enthält alle Hauptlisten der Web-UI-Elemente, einschließlich Schatteneffekte, Bilder und Text, während der untere Abschnitt den Timeline-Editor zum Choreographieren von Animationen enthält.

Im Bereich Elemente können Sie das ausgewählte Element anzeigen / ausblenden und es sperren, um die weitere Bearbeitung zu verhindern. Wenn Sie ein Element auf dem Hauptbildschirm auswählen, wird es sofort im Elementbereich hervorgehoben, sodass es einfacher ausgeblendet oder gesperrt werden kann. Wenn Sie den Mauszeiger über ein in Elements aufgeführtes Element bewegen, werden Klasseninitialen mit Namen angezeigt, sodass Sie sie in der CSS-Datei leicht identifizieren können.

Im Eigenschaftenbereich auf der linken Seite werden Kompositionswerkzeuge für das ausgewählte Oberflächenelement Ihrer Webseite angezeigt. Nach der Auswahl können Sie die Ortsgröße, die Deckkraft, die Schriftfamilie, die Größe und die Textformate ändern, den Ursprung der Transformation, die Bildrotation usw. festlegen.

Mit dem Timeline-Editor können Sie die Timeline jedes animierten Elements anzeigen. Wenn Sie mit einer großen CSS-Datei zu tun haben, klicken Sie auf die Filter-Schaltfläche, um nur animierte Elemente im Elementbereich anzuzeigen, um deren Positionen, Farben, Größe usw. schnell zu bearbeiten. Im linken unteren Bereich des Fensters haben Sie die Zoom-Taste, um die Timeline zu vergrößern zur Überprüfung der zugewiesenen Zeit und des Übergangseffekts aller animierten Elemente.

Neben der Erstellung von Browser-kompatiblen animierten Inhalten für alle weit verbreiteten Webbrowser, einschließlich Firefox, Chrome und Internet Explorer 9, können mit diesem Tool erstellte Webinhalte auch auf iOS- und Android-Plattformen reibungslos funktionieren. Laut der offiziellen Community befindet sich Edge Preview derzeit in der Entwicklung und wird in Kürze mit zahlreichen Funktionen aktualisiert. Adobe Edge funktioniert unter Windows Vista und Windows 7.

Laden Sie Adobe Edge herunter

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: