Die viel beachteten Systembereinigungsanwendungen, wie CCleaner, Glary Utilities, Advanced SystemCare usw., können den Junk oft nicht vollständig aus dem System entfernen. Dies zwingt den Benutzer, andere Reinigungsprogramme zu verwenden, um sicherzustellen, dass die verbleibenden Daten nicht installierter Anwendungen und veraltete Dateien vorhanden sind sind nicht mehr im System vorhanden. AppCleaner ist ein frisch gebackenes Junk-Bereinigungsprogramm, mit dem Sie das System nach Anwendungsdaten, Temp-Verzeichnissen, verborgenen Speicherorten mit Junk-Dateien, Browserverlauf und Ablaufverfolgungen usw. scannen können. Zusätzlich zu den zuvor aufgeführten Anwendungen und Systempfaden können Sie Ordner angeben welche während des Reinigungsvorgangs auf Junk-Daten gescannt werden sollen. Im Gegensatz zu CCleaner können Sie alle wichtigen Windows-Registrierungsspeicherorte auswählen, um Junk-Einträge zu entfernen, um die Registrierungsstruktur zu optimieren. In ähnlicher Weise kann eine Vielzahl von Windows-Speicherorten in den Bereinigungsprozess einbezogen werden. Dazu gehören FTP-Konten, Papierkorb, Windows Explorer-MRU-Listen, Chkdsk-Dateifragmente, User Assist-Verlauf, alte Vorabrufdaten, Menüordnungscache usw.

Auf dem Hauptbildschirm werden alle unterstützten Anwendungen auf der Registerkarte Apps angezeigt. Neben den Registerkarten Apps, Browser, Registry und Windows werden die entsprechenden Elemente durchsucht. Es unterstützt 3 Browser, nämlich Firefox, Google Chrome und Internet Explorer.

AppCleaner enthält Deinstallations-, Start- und Systemwiederherstellungsmanager. Mit dem Deinstallationsmanager können Sie nicht nur Anwendungen deinstallieren, sondern auch die Einträge der deinstallierten Anwendungen aus der Liste löschen. Auf diese Weise kann der Benutzer Anwendungen zwangsweise bereinigen, die aus bestimmten Gründen nicht aus der Windows-Liste "Software" entfernt werden konnten. Mit dem Start-Manager können Sie die Anwendung / das Skript deaktivieren und löschen, die bei der Windows-Anmeldung ausgeführt wird. Mit der Systemwiederherstellung können Sie ausgewählte Systemwiederherstellungspunkte entfernen.

Auf der Registerkarte Optionen können Sie Löschmethoden für Dateien und freien Speicherplatz sowie Laufwerke auswählen, die Sie auf unregelmäßigen freien Speicherplatz durchsuchen möchten. Hier können Sie auch eine Ignorierliste erstellen, um die angegebenen Speicherorte von der Junk-Bereinigung auszuschließen. Umgekehrt können Sie auch die Ordner auflisten, die Sie gründlich nach Junk-Daten durchsuchen möchten. AppCleaner funktioniert unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7.

AppCleaner herunterladen

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: