Session Manager ist eine Google Chrome-Erweiterung, mit der Benutzer Sitzungen zur späteren Verwendung erneut laden können. Mit den standardmäßigen Chrome-Optionen können Benutzer nur die letzte Sitzung speichern. Diese Erweiterung bietet jedoch die Möglichkeit, mehrere Sitzungen gemäß bestimmten Benutzervorgaben zu speichern.

Vor einiger Zeit haben wir den Session Manager für Mozilla Firefox überprüft. Diese Erweiterung funktioniert auf dieselbe Weise mit Google Chrome. Sie können Sitzungen speichern, umbenennen und öffnen, indem Sie auf die Schaltfläche Sitzungs-Manager neben der Browserleiste zugreifen. Die gespeicherten Sitzungen werden mit einem Zeit- und Datumsstempel sowie Informationen zur Anzahl der darin gespeicherten Registerkarten angezeigt.

Um Ihre gespeicherte Sitzung zu öffnen, müssen Sie lediglich das Sitzungs-Manager-Menü öffnen und auf Öffnen klicken, nachdem Sie den Namen Ihrer gespeicherten Sitzung aufgerufen haben. Das Speichern mehrerer Registerkarten in der Sitzungsbibliothek zur späteren Verwendung kann zum Organisieren der täglichen Browsing-Aufgaben hilfreich sein. Sie können beispielsweise eine Sitzung mit dem Namen des täglichen Browsens und einer anderen namens "Arbeit" erstellen, um die erforderlichen Registerkarten zu sortieren und zu öffnen.

Diese Erweiterung ermöglicht Benutzern nicht nur das Speichern von Browsersitzungen nach Belieben, sondern auch das Benennen, Umbenennen und Öffnen für eine spätere Verwendung. Dadurch wird das Surferlebnis für normale Benutzer verbessert und ein Hilfsprogramm zum Speichern von Sitzungen erstellt, wenn das Surfen aufgrund einer wichtigen Aufgabe plötzlich unterbrochen werden muss und Sitzungen gemäß den Routineanforderungen geöffnet werden müssen.

Installieren Sie die Session Manager-Erweiterung für Google Chrome

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: