CruptoExpert ist ein kostenloses Sicherheitstool, mit dem Sie ein verschlüsseltes virtuelles Laufwerk zum Speichern Ihrer persönlichen und vertraulichen Dateien erstellen können. Um zu verstehen, wie es funktioniert, sollten Sie zuerst das Konzept zum Einhängen einer Bilddatei verstehen. Diese Software erstellt eine sichere Image-Datei. Sie können diese Image-Datei einbinden und Ihre Informationen problemlos auf das virtuelle Laufwerk kopieren / einfügen. Später können Sie sie wieder freigeben. Beim Mounten einer Image-Datei wird ein virtuelles Laufwerk erstellt. Wenn Sie ein Image einhängen, wird der Inhalt auf dem virtuellen Laufwerk angezeigt. Das heißt, alle Informationen, die auf dem virtuellen Laufwerk gespeichert sind, werden tatsächlich in der Image-Datei gespeichert. Niemand außer Sie kann auf das Bild zugreifen, da dafür ein Kennwort erforderlich ist.

Nun, da das Konzept klar ist, möchte ich Ihnen erklären, wie Sie mit dieser Software eine sichere und verschlüsselte virtuelle Festplatte erstellen.

Sobald die Software installiert ist, wird sie in die Systemleiste geladen. Öffnen Sie es und Sie sehen das Hauptfenster wie in der Abbildung unten gezeigt.

Klicken Sie auf das Bild oben, um es zu vergrößern.

Zuerst erstellen wir eine neue Bilddatei, klicken Sie auf die Schaltfläche Neu, und ein Assistentenfenster wird geöffnet, in dem Sie eine neue verschlüsselte Bilddatei erstellen können. Geben Sie das Ziel und den Dateinamen ein, an dem Sie Ihre Bilddatei speichern möchten. Ich habe eine Image-Datei mit dem Namen als vertraulich erstellt und in Laufwerk F gespeichert. Da diese .ccf-Image-Datei erstellt wird, wird dieses Präfix automatisch hinzugefügt.

Legen Sie im nächsten Schritt die Verschlüsselungsoptionen fest, indem Sie den Verschlüsselungsmodus und die Hash-Funktion auswählen.

Wenn Sie nicht wissen, worum es sich dabei handelt, lassen Sie diese Einstellungen einfach als Standard. Geben Sie im nächsten Schritt die Größe der Image-Datei an, wählen Sie auch das Dateisystem aus und klicken Sie auf Weiter. Da es sich bei dieser Software um eine kostenlose Version handelt, kann eine Image-Datei mit einer Größe von nur 50 MB erstellt werden.

Weisen Sie im nächsten Schritt Ihrer Laufwerk-Image-Datei ein Kennwort zu und klicken Sie auf Weiter.

Deaktivieren Sie im letzten Schritt das Kontrollkästchen "Datei nach Erstellung anlegen" und klicken Sie auf "Erstellen".

Nun sehen Sie Ihre Image-Datei im Hauptfenster. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Image-Datei und klicken Sie auf Mount, um sie als virtuelle Festplatte zu mounten.

Sie werden nach dem Passwort gefragt, geben Sie das von Ihnen zugewiesene Passwort ein und klicken Sie auf OK.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Datei zu mounten. Sie können sie entweder mit der oben beschriebenen Methode einhängen oder einfach auf die Bilddatei doppelklicken. Sie können die Image-Datei auch einbinden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Systemleiste klicken und das Image auswählen, das Sie bereitstellen möchten.

Nun sehen Sie ein virtuelles Laufwerk, das sich wie Ihre anderen Festplatten verhält.

Sie können Ihre wichtigen Dateien darin kopieren und die Bereitstellung später aufheben, indem Sie dieselbe Methode verwenden, mit der Sie sie gemountet haben.

Hinweis: Nach dem Aufheben der Bereitstellung der Image-Datei sollten Sie die Image-Datei an einem sicheren Ort speichern, da alle Dateien in der Image-Datei gespeichert sind. Sie können diese Image-Datei auch auf ein USB-Laufwerk kopieren und auf einem anderen Computer verwenden, indem Sie diese Software installieren und dann anhängen.

Wenn Sie also einige vertrauliche Informationen oder Dateien speichern möchten, sollten Sie dieses Tool ausprobieren. Genießen!

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: