Datenschutz ist ein zunehmend heißes Thema. Mit ISPs, die Informationen protokollieren und verkaufen, Hacker Daten stehlen und Websites Benutzer aus ihren persönlichen Daten herausführen, scheint es, als ob jemand ständig versucht, unsere Sicherheit zu beeinträchtigen. Das Sichern beim Surfen im Internet ist selbst für gelegentliche Benutzer zu einem Problem geworden. Dies ist besonders für Android-Besitzer wichtig, die ihre Geräte überallhin mitnehmen.

Die einfachste und einfachste Möglichkeit, Ihre Daten online zu schützen, ist die Verwendung eines virtuellen privaten Netzwerks. VPNs wirken wie ein Tunnel zwischen Ihrem Android-Telefon und dem Internet. Anstatt rohe Web-Browsing-Daten zu senden, die an Ihre IP-Adresse gebunden sind, verschlüsselt ein VPN Informationen und sendet sie an Server auf der ganzen Welt. Dadurch ist es nahezu unmöglich, einzelne Benutzer zu identifizieren. Ihre Privatsphäre bleibt dabei unabhängig von Ihrem Standort oder dem Netzwerk, zu dem Sie eine Verbindung herstellen.

Springen Sie zu den besten VPNs für Android

Die Verwendung eines VPN unter Android ist nicht so technisch, wie Sie vielleicht denken. Mit dem richtigen Anbieter und der richtigen Software können Sie einen einfachen, kostengünstigen VPN-Service nutzen, ohne Abstriche bei der Geschwindigkeit oder der Benutzerfreundlichkeit der Geräte machen zu müssen.

Gründe für ein VPN auf Android

Durch die Verwendung eines VPN werden viele Datenschutzprobleme, mit denen Internetbenutzer heutzutage konfrontiert sind, umgangen. Die Verschlüsselung stellt sicher, dass Ihre Informationen selbst dann verschlüsselt bleiben, wenn sie sich auf der ganzen Welt bewegen. Durch die Möglichkeit, virtuelle Standorte zu wechseln, können Sie auf Inhalte zugreifen, die in Ihrer Umgebung sonst nicht verfügbar sind.

Privatsphäre überall

Android-Geräte werden zum Reisen genutzt. Jedes Mal, wenn Sie in ein Café gehen oder in einem Wartezimmer sitzen, ist das erste, was Sie suchen, ein offener Hotspot. Das Herstellen einer Verbindung zum öffentlichen Wi-Fi birgt eine Reihe von Risiken, vor allem die Unfähigkeit zu wissen, ob der ISP, über den Ihre Daten gesendet werden, vertrauenswürdig ist. Mit einem aktiven VPN ist das öffentliche Internet jedoch plötzlich nicht so unübersichtlich. Verschlüsselte Informationen machen die Verbindung zu WLAN-Netzwerken von überall aus viel sicherer.

Zugriff auf gesperrten Inhalt des Bereichs

Wenn Sie mit einem Android-Telefon reisen, unterliegen Sie den inhaltlichen Einschränkungen Ihres Gastlandes. Mit einem VPN können Sie virtuelle Standorte von Ihrem Stuhl aus wechseln und weltweit auf Inhalte wie Netflix, Hulu, BBC iPlayer, HBO Go, YouTube, Popcorn Time und mehr zugreifen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um mit den Inhalten, die Sie auf Reisen kennen, auf dem Laufenden zu bleiben und lokale Zensur und gesperrte Websites zu umgehen.

Halten Sie ISPs davon ab, Sie zu verfolgen

Die Verwendung Ihres Android-Telefons zu Hause ist nicht unbedingt sicherer als im Ausland. Lokale Internet Service Provider sammeln und speichern Browsing-Daten und persönliche Informationen. In vielen Fällen haben sie das rechtliche Recht, diese ohne Ihre Zustimmung an Dritte zu verkaufen. Ein VPN verhindert, dass Internetdienstanbieter von Ihren privaten Informationen profitieren, indem sie Daten verschlüsseln, bevor sie ihre Server erreichen.

Bewertung der besten Android-VPNs

Das beste VPN für Ihr Android-Gerät zu erhalten, ist eine schwierige Aufgabe. Es gibt viele zu assimilierende Informationen, von der Serververteilung über Datenschutzrichtlinien bis hin zu Kosten, Geschwindigkeit, Kompatibilität und mehr. Um den Prozess zu rationalisieren, haben wir uns darauf konzentriert, vertrauenswürdige VPN-Anbieter anhand verschiedener Schlüsselbereiche zu bewerten.

App-Kompatibilität

Es hat keinen Sinn, sich für einen VPN-Dienst anzumelden, wenn er keine Android-Geräte unterstützt. Die meisten großen VPNs verfügen entweder über eine eigene Android-App oder unterstützen vollständig OpenVPN, das für alle Android-Benutzer als kostenloser Download verfügbar ist. Die Beibehaltung einer leichtgewichtigen Benutzeroberfläche ist besonders bei mobilen Geräten mit kleinen Touchscreens nützlich.

Protokollierungsrichtlinie

Ein gutes VPN speichert niemals Protokolle. Auch wenn Daten, die über VPN-Server gesendet werden, verschlüsselt werden, kann die Information entschlüsselt werden, wenn ein Dritter oder eine Behörde die Computer beschlagnahmt. Wenn ein VPN keine Protokolle führt, ist der Datenverlust unmöglich und unkompliziert. Jeder der unten aufgeführten Anbieter verfügt über eine einfache Zero-Logging-Richtlinie, die ausnahmslos durchgesetzt wird.

Serververteilung

Unabhängig davon, ob Sie unterwegs sind oder nur auf Inhalte zugreifen möchten, die in Ihrem Land nicht verfügbar sind, der Wechsel der virtuellen Standorte ist ein wesentlicher Vorteil der Verwendung eines VPN. Je breiter das Netzwerk, desto besser.

Geschwindigkeit

Für alle Vorteile, die sie bieten, sind VPNs für einen großen Nachteil bekannt: Download-Geschwindigkeit. Der Overhead der Verschlüsselung führt zu einer Verlangsamung, ebenso wie die Verbindung mit einem Server, der sich weltweit befindet. Um dies zu kompensieren, haben wir VPN-Anbieter ausgewählt, die sich dafür einsetzen, dass die Geschwindigkeit auch auf Android-Geräten so hoch wie möglich bleibt.

Verkehrsbeschränkungen

Eine der besten Funktionen von Android ist die umfassende Unterstützung für Dateien und Apps aus verschiedenen Quellen, sodass jedes Gerät wie ein Pocket-Desktop-Computer funktioniert. Es ist bekannt, dass einige VPNs bestimmte Arten von Downloads verbieten, am häufigsten P2P-Datenverkehr oder Torrents. Um sicherzustellen, dass Ihre Android-Erfahrung so nahtlos und nützlich wie möglich ist, haben wir dafür gesorgt, dass keines der folgenden VPNs jegliche Art von Verkehr blockiert.

1. ExpressVPN

ExpressVPN hat einen verdienten Ruf für Geschwindigkeit. Der Dienst liefert konstant hohe Zahlen für Geschwindigkeitstests von verschiedenen Standorten aus, einschließlich mittelgroßer und kleinerer Städte. Das gesamte Netzwerk verfügt über 145 Server in 94 LändernDies ist eine der breitesten Möglichkeiten, die jeder VPN-Anbieter anbietet. Es gibt viele Optionen, wenn es darum geht, Inhaltseinschränkungen zu umgehen oder einen schnelleren Server zu suchen.

ExpressVPN spart auch nicht die Datenschutzfunktionen. Der Dienst hat eine strikte Zero-Logging-Richtlinie um sicherzustellen, dass Ihre Daten so unzugänglich wie möglich sind, und Sie auch nutzen können Unbeschränkte Bandbreite sowie das vollständige Fehlen von Dateitypeinschränkungen. Perfekt für Android-Nutzer, die ihr Telefon überall und überall verwenden.

Ein einzigartiges Feature, das hervorzuheben ist, ist der ExpressVPN Eingebauter Geschwindigkeitstest. Wenn Ihre Verbindung zu verzögert scheint, genügen ein paar Schritte, um die Geschwindigkeit und Latenz zu ermitteln. Sie können dann mit nur wenigen Fingertipps den Standort wechseln, einen weiteren Geschwindigkeitstest durchführen und so lange wiederholen, bis Sie zufrieden sind. Diese Funktion ist in den Desktop-PC-Builds der ExpressVPN-Software sowie in der Android-Version verfügbar.

ExpressVPN bietet sowohl eine App für Android als auch Zugriff über OpenVPN. Die kundenspezifische Software bietet eine Vielzahl von Funktionen, die eine einfache und bequeme Verwendung ermöglichen, einschließlich des oben genannten Geschwindigkeitstests, Live-Support, intelligenten Standortvorschlägen, Serverfavoriten und mehr. Es ist ein schnelles, benutzerfreundliches VPN, das mobile Geräte, PCs und Tablets hervorragend unterstützt. ExpressVPN funktioniert auch mit allen getesteten Inhalten, einschließlich der Netflix-Android-App. Es funktioniert sogar in China, wo viele VPNs blockiert sind. Eine solide Wahl für Android-Benutzer. Alles, was Sie tun müssen, ist das Herunterladen, geben Sie Ihre Anmeldedaten ein und durchsuchen Sie das Internet mit absoluter Privatsphäre.

Für ExpressVPN gibt es eine Reihe günstiger Pläne, die alle durch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie unterstützt werden. Für AddictiveTips-Leser bieten sie einen zusätzlichen DREI MONATEN KOSTENLOS an, wenn Sie den Jahresplan erhalten, der den Preis auf nur 8,32 USD pro Monat senkt.

LESER-ANGEBOT: Erhalten Sie 3 Monate kostenlos den Jahresplan von ExpressVPN und sparen Sie 49%. Besuchen Sie ExpressVPN »

2. NordVPN

NordVPN bietet einige der einzigartigsten Funktionen eines VPN-Dienstes. Die größte Besonderheit ist der doppelte Verschlüsselungsprozess der Signatur, der alle Daten in einem unschlagbare 2048-Bit-SSL-Verschlüsselung. Laut dem Unternehmen kann nicht einmal ein Supercomputer die Verschlüsselung so stark brechen. Mischen Sie das mit einem ständig wachsenden Netzwerk von 950 Server in 57 verschiedenen Ländern und Sie haben ein Rezept für einen privaten, aber dynamischen VPN-Anbieter, der alle Ihre Anforderungen erfüllen kann.

NordVPN hält Geschwindigkeitstestergebnisse auf einem hohen Niveau, indem Server für unterschiedliche Verkehrsarten konfiguriert werden. Wenn Sie beispielsweise einen Film streamen, werden Ihre Daten wahrscheinlich über einen Server geleitet, der zum Streamen von Filmen vorgesehen ist. Dies führt zu einem unglaublich schnellen Netzwerk, unabhängig davon, mit welchem ​​Server Sie verbunden sind.

Die NordVPN-Android-App läuft nativ auf dem Betriebssystem und sorgt für eine benutzerfreundliche Bedienung, die die Ressourcen auf ein Minimum reduziert. Die Installation ist so schnell wie das Herunterladen und Anmelden. Sobald Sie eine Verbindung hergestellt haben, ist das Wechseln der Server und das Überwachen Ihrer Verbindung nur ein paar Schritte entfernt.

DEAL ALERTNordVPN hat für die meisten seiner Pläne unglaublich niedrige Preise, für die jeweils eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie zur Verfügung steht. Darüber hinaus sind sie einen Verkauf durchführen - etwas versteckt auf der Website, und wir wissen nicht, wie lange es dauert - das gibt Ihnen einen super Rabatt.66% Rabatt auf den 2-Jahres-Plan. Das sind nur 3,99 $ pro Monat. Besuchen Sie NordVPN »

3. IPVanish

IPVanish betreibt ein erstklassiges VPN-Netzwerk, das keine Kompromisse in Bezug auf Geschwindigkeit oder Sicherheit eingeht. Es bietet Zugriff auf über 750 Server in 60 verschiedenen Ländern, die jeweils mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung und einer Null-Protokollierungsrichtlinie ohne Ausnahmen gesperrt sind. Unbegrenzte Bandbreite, keine Einschränkung des P2P- oder Torrent-Verkehrs und erstaunliche Geschwindigkeitstestergebnisse machen es zu einer fantastischen Wahl für Android-Benutzer, die ohne Kompromisse Privatsphäre suchen.

Die IPVanish-Android-App wurde speziell für Benutzer entwickelt und unterstützt Geräte, die so alt sind wie Ice Cream Sandwich 4.0. Es enthält alle Funktionen, die das IPVanish-Netzwerk so nützlich machen, einschließlich starker Verschlüsselung sowie automatischer Servervorschläge, einer Vielzahl von Sicherheitsprotokollen und insgesamt schnellen Verbindungen. Als netter Bonus steht die IPVanish-App zum Herunterladen und Installieren als Raw-Apk sowie im Google Play Store zur Verfügung.

Eine 7-tägige Rückerstattungsgarantie beinhaltet alle Pläne - alle sind für jedes Budget geeignet, wobei für längere Servicezeiten größere Rabatte gelten.

Nutzen Sie die 7-tägige kostenlose Testversion und wenn Sie damit einverstanden sind, bei IPVanish zu bleiben, haben Sie hier Alle Informationen darüber, wie Sie im Jahresplan enorme 57% sparen können.

Besuchen Sie IPVanish »

4. VyprVPN

VyprVPN hat sich einen Namen gemacht, indem es mit dem Datenschutz einen Schritt weiter gegangen ist. Das Unternehmen besitzt und betreibt sein gesamtes Netzwerk von 700 Servern in mehr als 70 Ländern, sodass Hardware und Software für optimale Privatsphäre und Geschwindigkeit angepasst werden können. Da VyprVPN keine Wartungs- und Entwicklungsaufgaben an Dritte auslagert, hat VyprVPN mehr Kontrolle über sein Netzwerk. Dies führt zu einer besseren Sicherheit Ihrer Informationen.

VyprVPN rundet den Rest seiner Datenschutzfunktionen ab und bietet unbegrenzte Bandbreite ohne Einschränkungen für Dateitypen, strikte Zero-Logging-Richtlinien und setzt die proprietäre Chameleon-Technologie ein, um VPN-Sperrmaßnahmen zu verhindern, sodass Sie wirklich freien Zugang zum Internet haben. Dies ist sogar in Ländern der Fall, in denen VPNs blockiert werden, beispielsweise in China und der Türkei.

Die VyprVPN-Android-App verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, die alle in einem einzigen, leichten Download zusammengefasst sind. Für den Anfang ist Android das einzige Nicht-Desktop-Betriebssystem, das die Chameleon-Technologie des Unternehmens unterstützt. Dies ist ein großer Vorteil für Android-Besitzer. Mit Vypr werden geografisch eingeschränkte Inhaltsdienste wie die Netflix-Android-App freigegeben. Mit dieser App können Sie auch mit nur wenigen Taps zwischen den Servern wechseln, Verbindungen auf App-Basis verwalten und das VPN automatisch aktivieren, wenn Sie eine Verbindung zu einem ungesicherten WLAN-Netzwerk herstellen.

VyprVPN bietet risikofreie dreitägige Testversionen für alle seine Pläne an und erhöht den ersten Servicemonat um 50%, wenn Sie sich entscheiden, bei ihnen zu bleiben.

Ein Vorbehalt: VyprVPN erlaubt das Torrenting in seinem Netzwerk nicht. Wenn Sie also nach Torrent suchen, ist es besser, ein anderes VPN aus dieser Liste auszuwählen.

Besuchen Sie VyprVPN »

5. PureVPN

PureVPN wurde als sicherer Hafen für die Befürworter der Privatsphäre gegründet, die einen schnellen, zuverlässigen und uneingeschränkten Zugang zum Internet suchen. Das Unternehmen bietet unbegrenztes Umschalten zwischen 750 Servern in 141 Ländern, unschlagbare Verschlüsselungspraktiken, Null-Protokollierung, unbegrenzte Bandbreite und keine Einschränkungen für Dateitypen. All dies wird durch eine fantastische Betriebszeit von 99,99% unterstützt, sodass Sie nie auf eine private Internetverbindung zugreifen können, egal wo Sie sich befinden.

PureVPN zeichnet sich durch ein überraschend hohes gleichzeitiges Verbindungslimit aus. Die meisten Anbieter legen die Obergrenze bei drei Geräten fest, die über Ihr Konto gleichzeitig verbunden sind. Bei PureVPN handelt es sich jedoch um fünf Geräte. Bei so vielen Android-Geräten ist es gut zu wissen, dass Sie und Ihre ganze Familie sie gleichzeitig verwenden können.

AddictiveTips-Leser erhalten einen RIESEN 73% RABATT für den 2-Jahres-Plan, was ihn zu einem Schnäppchenpreis von nur 2,95 US-Dollar pro Monat macht.Alle Pläne sind mit einer 7-Tage-Geld-zurück-Garantie ausgestattet, sodass Sie problemlos hineinspringen und das Wasser ohne Probleme testen können.

Besuchen Sie PureVPN »

Die PureVPN-Android-App ist individuell erstellt und enthält eine Vielzahl nützlicher Funktionen für mobile VPN-Konfigurationen. Sie können die bevorzugten Länder markieren, um automatisch eine Liste von Verbindungen aus diesem Bereich zu erhalten, Ping-Server, um die beste Verbindung zu finden, und sogar Support-Tickets aus der App heraus einreichen. Alles ist in einem einzigen, einfachen Download untergebracht, sodass ältere oder langsamere Telefone keine Probleme haben, das VPN am Leben zu erhalten.

VPN-Einschränkungen

VPNs tragen viel zum Schutz der Privatsphäre bei, während Sie im Internet surfen. Allein die Verschlüsselung ist ein Muss für Android-Geräte, insbesondere wenn Sie häufig unterwegs sind oder auf ein öffentliches WLAN zugreifen. Beachten Sie jedoch, dass ein VPN nicht alle Ihre Online-Probleme löst. Sie müssen immer nach bösartigen Websites, verdächtigen Apps und anderen Bedrohungen Ausschau halten.

1. VPNs können langsam sein

VPNs sind fast überall langsamer als lokale Internetdienstanbieter. Durch das Verschlüsseln von Daten wird die Paketgröße erhöht. Sie müssen also mehr Informationen übertragen, um dieselben Aufgaben auszuführen. Das Senden dieser Pakete an weiter entfernte Server trägt ebenfalls zur Latenzzeit bei. Erwarten Sie im Allgemeinen einen Geschwindigkeitsabfall von 10-20%, wenn Sie ein VPN verwenden. Viele der besten Anbieter arbeiten jedoch daran, diese Probleme zu umgehen, so dass das Problem abnimmt.

2. Malware und Viren

Ein VPN verhindert praktisch nicht, dass Viren Ihr Android-Gerät infizieren. Ebenso ist das Herunterladen bösartiger Apps oder der Besuch verdächtiger Websites nicht von einem VPN betroffen.

3. Geräteanschlussfähigkeit

Jeder VPN-Anbieter hat eine begrenzte Anzahl von Geräten, die Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt mit dem Dienst verbinden können. In den meisten Fällen sind es drei bis fünf, was ausreicht, um ein Android-Telefon, einen Desktop-PC und möglicherweise eine Spielekonsole oder eine Set-TV-Box zu verwenden. Wenn Sie Familie oder Freunde haben, die eine Verbindung über das VPN herstellen möchten, müssen Sie das Basislimit erhöhen oder das VPN auf Ihrem Router installieren.

Kostenlose VPNs sind überall und sie sind nicht sicher

Der Google Play App Store enthält VPNs, von denen die meisten einen kostenlosen und unbegrenzten Service versprechen. Wenn Sie sich eines davon schnappen, wäre das schnell und einfach, und es ist äußerst verlockend, wenn Sie nicht sicher sind, wie nützlich ein VPN ist. Aber wie bei vielen Werbegeschenken gibt es einen Haken. Und bei kostenlosen VPNs ist dies ein sehr großer Haken.

Ein VPN zu betreiben kostet Geld. Um dieses Netzwerk aufrechtzuerhalten, muss ein VPN-Anbieter Einnahmen erzielen. Wenn Sie nicht direkt für den Service bezahlen, müssen diese Einnahmen an anderer Stelle erzielt werden. In den meisten Fällen verdienen freie VPN-Anbieter Geld, indem sie die Daten verkaufen, die sie zu schützen versprechen. Deine Daten. Selbst wenn in der Datenschutzrichtlinie des Diensts etwas anderes angegeben ist, haben kostenlose VPNs keinen klaren Anreiz, Ihre Daten zu schützen. Wenn Sie Wert auf den Datenschutz legen, gehen Sie zu einem Unternehmen, dessen Hauptgeschäft der Datenschutz ist. Die Verwendung eines kostenlosen VPN ist das Risiko nicht wert.

Verschlüsseln Sie Ihr Android für bessere lokale Privatsphäre

VPNs bieten fantastische Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen für Daten, die Ihr Gerät verlassen. Damit die Informationen lokal sicher bleiben, müssen Sie jedoch das Telefon selbst verschlüsseln. Dies verhindert den Diebstahl von Daten bei einem verlorenen oder gestohlenen Gerät, was passieren kann, wenn Sie es am wenigsten erwarten.

Die Kombination eines VPNs mit der lokalen Verschlüsselung ist eine äußerst clevere Idee. Zum Glück bietet Android alle Tools, die Sie benötigen, um Ihr Gerät von Ende zu Ende zu verschlüsseln. Es dauert nicht lange, Sie müssen Ihr Gerät nicht rooten oder hacken, und es wird Ihre tägliche Nutzung kaum beeinträchtigen.

Weitere Informationen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserer Anleitung zum Verschlüsseln eines Android-Telefons.

Was ist OpenVPN?

OpenVPN ist eine kostenlose Open-Source-Software, die sichere Verbindungen zwischen Geräten oder Websites herstellt. Aufgrund der Benutzerfreundlichkeit und der großen Verfügbarkeit wird sie von einer Reihe von VPN-Anbietern als Hauptsoftware für nicht standardmäßige oder weniger verbreitete Betriebssysteme wie kleinere Linux-Distributionen verwendet. Einige VPNs setzen OpenVPN sogar für ihre Mobil- und Desktopanwendungen ein, weshalb viele Android-Benutzer mit dem Namen vertraut sind.

Wenn Sie schon einmal ein VPN auf Ihrem Router installiert haben, ist OpenVPN wahrscheinlich ein- oder zweimal aufgetreten. Die Software wurde in verschiedene Systeme und Firmware integriert, darunter DD-WRT, OpenWRT und Tomato für Router.

Bei einer Reihe von VPNs können Sie OpenVPN anstelle der benutzerdefinierten Software verwenden. Dies kann nützlich sein, wenn die App auf Ihrem Gerät nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird oder Sie einfach Open Source-Software bevorzugen, wann immer dies möglich ist. OpenVPN läuft auf fast allen Android-Geräten gut und ist daher eine großartige und überraschend einfach zu verwendende Alternative.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: