Niemand mag doppelte Dateien. Sie nehmen unnötig Platz in einem System ein und stehen im Weg. Zum Glück gibt es unter Linux eine Möglichkeit, über Fdupes redundante Daten zu entfernen und doppelte Dateien zu bereinigen.

Fdupes installieren

Das Fdupes-Tool ist eines der besten Befehlszeilen-Deduplizierungs-Tools auf der Linux-Plattform. Wenn es ausgeführt wird, kann es jedes Verzeichnis nach doppelten Dateien durchsuchen, den genauen Speicherort ausfindig machen und die Duplikate in Symlinks umwandeln - sowohl Hardlinks als auch Softlinks. Das Beste daran ist, dass durch die Umwandlung von Duplikaten in Systemverknüpfungen Speicherplatz reduziert wird, während die Dateien am selben Speicherort erhalten bleiben.

Fdupes ist einfach zu installieren und wird von den meisten Linux-Distributionen unterstützt. Tatsächlich hat sogar FreeBSD die Software verfügbar. Um die Software zum Laufen zu bringen, starten Sie ein Terminal und geben Sie die Befehle ein, die Ihrem Linux-Betriebssystem entsprechen.

Ubuntu

sudo apt install fdupes

Debian

sudo apt-get install fdupes

Arch Linux

Fdupes befindet sich in Arch Linux über das "Community" -Repository. Leider ist das Repo "Community" nicht standardmäßig eingerichtet. Um dieses Programm zu installieren, müssen Sie zuerst diePacman.conf Datei.

Um die Konfigurationsdatei zu bearbeiten, öffnen Sie sie im Nano-Texteditor.

sudo nano /etc/pacman.conf

Entfernen Sie in der Konfigurationsdatei "#" vor allem, was "Community" betrifft. Denken Sie daran, dass jedes "#" weg sein muss, sonst funktioniert das Repo nicht. Wenn die Änderungen abgeschlossen sind, speichern Sie es mit Strg + O und mit beenden Strg + X.

Synchronisieren Sie das neue Community-Repo mit Pacman.

Sudo Pacman -Syy

Nachdem die Community-Softwarequelle erfolgreich synchronisiert wurde, hat Arch Linux vollen Zugriff darauf. Beenden Sie den Vorgang, indem Sie die Anwendung "Fdupes" über den Paketmanager installieren.

Sudo Pacman -S fdupes

Fedora

sudo dnf install fdupes

OpenSUSE

sudo zypper installieren fdupes

Nach Duplikaten suchen

Bevor Fdupes redundante Dateien entfernen kann, muss es wissen, wo sie sich befinden. Um die Dateien zu finden, müssen Sie die r Schalter. Mit dem r Wenn Sie die Option wechseln, können Sie in jedem Ordner Ihres Linux-PCs und in jedem Unterordner suchen, wodurch Duplikate viel schneller gefunden werden können.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um zu erfahren, wie Sie doppelte Dateien an verschiedenen Orten auf Ihrem Linux-PC finden und entfernen.

Duplikate im Heimatordner

In einem der Hauptbereiche, in denen Benutzer Dateien speichern, heißt / home /. In diesem Ordner befinden sich unzählige Dateien, weil alles, was ein Benutzer unter Linux macht, hier abgelegt wird. Infolgedessen bauen sich Dateien im Laufe der Zeit auf und häufig werden Duplikate erstellt. Um diese Duplikate zu finden, öffnen Sie ein Terminal und einen Punkt fdupes in Ihrem Heimatordner.

fdupes -r ~ /

Wenn Sie einen anderen Benutzer auf Ihrem PC scannen möchten, der derzeit nicht angemeldet ist, führen Sie folgende Schritte aus:

fdupes -r / home / Benutzername /

Nach dem Ausführen des Scans gibt das Tool eine vollständige Liste der gefundenen Duplikate im Basisverzeichnis zurück. Um diese Informationen zu speichern, übergeben Sie die Ausgabe an eine Datei im Ordner "Dokumente".

fdupes -r ~ / >> ~ / Documents / fdupes-scan-home.txt

oder

fdupes -r / home / Benutzername / >> ~ / Documents / fdupes-scan-home-user.txt

Duplikate im Root-Dateisystem

Fdupes kann jeden Ort und nicht nur den Home-Ordner scannen. Wenn Sie versuchen, doppelte Dateien im Root-Dateisystem Ihres Linux-PCs zu finden, gehen Sie wie folgt vor.

Ändern Sie in einem Terminal die Shell von einem normalen Benutzer in das Root-Konto. Wenn Sie von einem herkömmlichen Konto zu einem Stammkonto wechseln, kann die Fdupes-App an Orten scannen, an denen ein normales Setup nicht möglich ist.

Sudo -s

oder

su -

Scannen Sie als Root das Root-Dateisystem mit Fdupes.

fdupes -r /

Scannen Sie alternativ einen bestimmten Ort und nicht das gesamte Root-System mit:

fdupes -r / location / auf / Ihrem / pc

Müssen Sie die Scanergebnisse für später in eine Datei exportieren? Führen Sie diesen Befehl aus.

fdupes -r / >> /home/username/Documents/fdupes-scan.txt

oder

fdupes -r / location / auf / Ihrem / pc >> /home/username/Documents/fdupes-scan.txt

Entfernen Sie redundante Daten

Das Scannen nach doppelten Dateien ist ein wichtiger Aspekt beim Entfernen der redundanten Daten. Der nächste Schritt besteht darin, sich mit den Ergebnissen zu befassen und die Redundanzen zu beseitigen. Glücklicherweise ist es sehr schnell, redundante Daten zu entfernen. Das Beste ist, dass nichts wirklich gelöscht werden muss, da Fdupes das Austauschen von tatsächlichen Dateien mit Symlinks unterstützt.

Es gibt zwei Arten von Deduplizierungen, die Fdupes unterstützt: Hardlinks und Softlinks. Für beste Ergebnisse empfehlen wir feste Links, da diese nicht von tatsächlichen Dateien unterschieden werden können. Soft-Symlinks funktionieren jedoch auch. Führen Sie zum Deduplizieren die folgenden Schritte in einem Terminal aus.

Hinweis: Ersetzen Sie keine doppelten Daten systemweit, es sei denn, Sie kennen die Risiken, die auftreten können!

Hard Link Ersetzen

fdupes -rH / home / Benutzername /

oder für systemweite Duplikate:

sudo -s fdupes -rH / root / file / location

Soft Link Ersetzen

fdupes -rS / home / Benutzername /

oder systemweit:

fdupes -rS / root / file / location

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: