Sie haben also unzählige Stunden damit verbracht, Kodi mit dem Build Ihrer Wahl einzurichten. Sie haben dann genauso viel Zeit damit verbracht, sie nach Ihren Wünschen anzupassen. Jetzt haben Sie gerade ein brandneues Amazon Fire TV Stick-Gerät und die Perspektive, alles noch einmal tun zu müssen, ist deprimierend, oder? Was wäre, wenn Sie Ihren Build und alle seine Anpassungen problemlos auf Ihren Fire Tv Stick übertragen könnten? Nun, das Übertragen eines Kodi Builds auf den Fire Stick - oder ein anderes Gerät - ist eigentlich nicht so schwer, wenn Sie wissen, wie es geht.

Heute beginnen wir mit der Erläuterung der Builds. Wir nehmen an, dass die meisten von Ihnen bereits wissen, aber für diejenigen, die dies nicht tun, wird sichergestellt, dass wir alle auf derselben Seite beginnen. Wir führen Sie dann auf zwei verschiedene Arten durch den Transfer eines Kodi Build auf einen Fire TV Stick. Bevor wir zum Schluss kommen, besprechen wir noch die Übertragung eines Kodi-Builds auf einen anderen Gerätetyp.

Für mehr Privatsphäre bei der Verwendung von Kodi verwenden Sie ein VPN

Es ist bekannt, dass Internetdienstanbieter die Online-Aktivitäten ihrer Benutzer überwachen. Sie tun dies, um sicherzustellen, dass niemand gegen ihre Geschäftsbedingungen verstößt. Und wenn sie den Verdacht haben, dass jemand sein könnte, könnten sie darauf reagieren, indem sie ihre Geschwindigkeit drosseln, ihnen Urheberrechtsverletzungen übermitteln oder sogar ihren Dienst unterbrechen. Ein VPN schützt Ihre Privatsphäre, indem alle Daten innerhalb und außerhalb Ihres Computers mit starken Algorithmen verschlüsselt werden, die ein Cracken fast unmöglich machen. Nicht einmal Ihr ISP weiß, wohin Sie gehen oder was Sie online tun. Als Bonus können bei Verwendung von Servern mit entsprechenden Standorten A VPN geografische Einschränkungen umgangen werden.

Die Auswahl eines VPN kann eine Herausforderung sein, wenn Sie die vielen verfügbaren Anbieter in Betracht ziehen. Zu den wichtigsten zu berücksichtigenden Faktoren gehöreneine schnelle Verbindungsgeschwindigkeit Pufferung zu vermeiden,eine Richtlinie ohne Protokollierung um Ihre Privatsphäre weiter zu schützen,keine Nutzungseinschränkungen um auf alle Inhalte mit voller Geschwindigkeit zuzugreifen undSoftware, die für Ihr Gerät verfügbar ist.

Das beste VPN für Kodi-Benutzer: IPVanish

Wir haben mehrere VPNs anhand unserer wichtigsten Kriterien getestet, und der Anbieter, den wir für Kodi-Benutzer empfehlen, istIPVanish. Mit Servern weltweit, ohne Geschwindigkeitsbegrenzung oder -beschränkung, unbegrenzter Bandbreite, uneingeschränktem Datenverkehr, strengen Richtlinien zur Protokollierung ohne Protokollierung und Clientsoftware für die meisten Plattformen bietet IPVanish beeindruckende Leistung und Wert.

IPVanish bietet eine 7-tägige Geld-zurück-Garantie, dh Sie haben eine Woche Zeit, um es risikolos zu testen. Bitte beachte, dassLeser mit süchtig machenden Tipps können hier im Jahresplan von IPVanish gewaltige 60% sparenDies reduziert den monatlichen Preis auf nur 4,87 $ / Monat.

Was ist ein Kodi Build?

Ein Kodi-Build kann als vorkonfigurierte Gruppe von Add-Ons, Repositorys, Verknüpfungen, Skins, Parametern und / oder anderen Einstellungen betrachtet werden. Sie wurden von Kodi-Entwicklern erstellt, um das Leben der Benutzer zu vereinfachen. Anstatt mehrere Repositorys und Add-Ons separat zu installieren, installieren Sie einen einzelnen Build, der sich um alles kümmert. Builds werden wie Add-Ons meistens aus einem Repository installiert. Das Ergebnis der Installation eines Kodi-Builds ist, was der Entwickler für die perfekte Kodi-Installation hält.

Es gibt "spezialisierte" Builds, wie zum Beispiel Builds, die ihren Hauptfokus auf Filme legen, oder auf andere, die sich auf TV-Shows oder Sport konzentrieren. Es gibt auch Builds, die auf bestimmte Arten von Hardware oder Methoden der Benutzereingaben abzielen. Beispielsweise werden einige Builds erstellt, um die Eingabe über den Touchscreen besser zu nutzen. Außerdem gibt es Builds, die für die Ausführung mit Hardware mit eingeschränkter Funktionalität wie dem Amazon Fire Stick erstellt wurden.

Ein großer Vorteil von Kodi-Builds ist, dass sie die Komplexität der Verwendung von Kodi verbergen können. Ein Kodi-Build könnte beispielsweise einen Abschnitt Movies enthalten, der Verknüpfungen zu verschiedenen Teilen der von ihm installierten Add-Ons enthält. Als Benutzer müssen Sie über keine dieser Add-Ons Bescheid wissen. Sie sind vor dir verborgen.

Warum Builds auf ein anderes Gerät übertragen?

Ich habe gehört, Sie fragen: "Wenn die Installation eines Builds so einfach ist, warum sollte ich es dann auf ein anderes Gerät übertragen?" Dies ist eine sehr gute Frage und es gibt mehrere Gründe dafür.Eines davon ist wahrscheinlich das Wichtigste, dass Sie Ihren Build möglicherweise angepasst haben. Sie könnten ein Add-On hinzugefügt haben, das Ihrer Meinung nach fehlte, andere Add-Ons mit Ihren eigenen persönlichen Einstellungen, z. B. IMDB- oder Trakt-Kontoinformationen, für Add-Ons, die diese Art der Integration unterstützen.

Ein weiterer Grund ist, dass das Installieren von Builds manchmal eine Weile dauern kann. Aufgrund der großen Anzahl von Add-Ons verschiedener Arten, die installiert werden, ist es nicht ungewöhnlich, dass Build-Installationen mehrere Minuten dauern. Es kann manchmal weniger Zeit dauern, den Build auf das Zielgerät zu übertragen und einen Build erneut zu installieren.

Dies ist nicht nur für Builds

Die hier beschriebenen Prozesse und Methoden sind nicht nur für Builds gedacht. Sie können damit den Status Ihrer aktuellen Kodi-Installation übertragen. Stellen Sie sich vor, Sie haben Wochen damit verbracht, Add-Ons zu installieren, ihre Einstellungen nach Ihren Wünschen anzupassen, Skins und Bildschirmschoner auszuwählen. Sie haben tatsächlich wesentlich mehr Arbeit geleistet als jemand, der einen Build installiert hat. Sie werden es sicherlich nicht noch einmal tun müssen, nur weil Sie die Plattform wechseln.

Die Wahrheit ist, dass unsere Verfahren Builds nicht wirklich übertragen. Tatsächlich übertragen sie den aktuellen Status Ihrer Kodi-Installation, die Add-Ons, Skins, Bildschirmschoner und alle Ihre benutzerdefinierten Einstellungen und Anpassungen.

Übertragen des Kodi Builds

Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Aufgabe auszuführen. Dies hängt von der Konnektivität Ihrer Quell- und Zielgeräte ab. In diesem Handbuch wird davon ausgegangen, dass Sie Builds von einem Computer auf ein Fire TV Stick-Gerät und auch auf andere Gerätetypen übertragen, einschließlich eines anderen Computers. Und wie wir sehen werden, können Sie Ihre Einstellungen auch auf denselben Computer übertragen. Glauben Sie uns, wenn wir erst einmal erklärt haben, warum dies nützlich sein könnte, werden Sie es nicht mehr als bizarr finden.

Hinweis: Bei allen nachfolgend beschriebenen Verfahren wird davon ausgegangen, dass Sie Kodi bereits auf Ihrem Zielgerät installiert haben und mindestens einmal ausführen.

Suchen der Build-Dateien auf dem Quellgerät

Kurz gesagt, beim Übertragen eines Builds von einem Gerät auf ein anderes müssen nur drei Verzeichnisse oder Ordner übertragen werden. Die betreffenden Ordner werden benannt Addons, Medien, und Benutzerdaten. Sie befinden sich alle in Ihrem Kodi-Datenordner, aber hier wird es komplizierter. Der Speicherort des Kodi-Datenordners hängt von Ihrem Betriebssystem ab. Hier finden Sie sie auf den gängigsten Betriebssystemen von Kodi.

  • Windows: C: Benutzer NUTZERNAME AppData Roaming Kodi (ErsetzenNUTZERNAME mit Ihrem tatsächlichen Benutzernamen)
  • Linux: ~ / .kodi /
  • Mac OS: / Benutzer /NUTZERNAME/ Bibliothek / Anwendungssupport / Kodi / (ErsetzenNUTZERNAME mit Ihrem tatsächlichen Benutzernamen)

Hinweis: Unter MacOS ist der Inhalt dieses Ordners standardmäßig ausgeblendet. Um es anzuzeigen, öffnen Sie ein Terminal und navigieren Sie durch Eingabe des folgenden Befehls zum obigen Ordner

CD / Benutzer /NUTZERNAME/ Bibliothek / Anwendungssupport / Kodi /

Geben Sie als Nächstes den folgenden Befehl ein, um alle versteckten Dateien im Ordner anzuzeigen.

chflags nohidden ~ / Bibliothek

  • iOS: / private / var / mobile / Library / Einstellungen / Kodi /

Hinweis: Es gibt keine Möglichkeit, versteckte Dateien oder Ordner von iOS aus anzuzeigen. Sie können einen Build daher nicht direkt von oder auf ein iOS-Gerät übertragen. Es gibt Wege, um diese Einschränkung zu umgehen, aber sie fallen nicht in den Umfang dieses Artikels. In diesen Fällen kann es einfacher sein, den Build auf dem neuen Gerät neu zu installieren.

  • Android: Android / data / org.xbmc.kodi / files / .kodi /

Hinweis: Möglicherweise müssen Sie Ihrem Datei-Explorer mitteilen, dass er versteckte Dateien anzeigen soll. Diese Option ist normalerweise über das Einstellungsmenü des Datei-Explorers verfügbar.

  • LibreELEC / OpenELEC: /storage/.kodi/

Übertragen eines Builds auf einen Amazon Fire TV Stick (oder ein Android-Gerät ohne externen Speicher)

In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie einen Kodi-Build auf ein Fire TV Stick-Gerät übertragen, eine Hardware mit begrenzten Schnittstellen. Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Geräten verfügt der Fire TV Stick nicht über einen USB-Anschluss, so dass Sie ihn nicht an einen Computer anschließen können und kein externes Speichergerät (z. B. ein USB-Stick oder eine externe Festplatte) daran angeschlossen werden kann. Das einzige, was Sie haben, ist eine WiFi-Verbindung mit sehr begrenzten lokalen Netzwerkzugriffsmöglichkeiten.

Installieren des ES File Explorer auf dem Amazon Fire TV Stick

Aufgrund der begrenzten Konnektivität des Geräts können Builds nur über das Netzwerk übertragen werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies über das lokale Netzwerk oder den Online-Speicherdienst Dropbox zu tun. Für beide ist es erforderlich, dass Sie den ES File Explorer auf dem Fire TV Stick installieren

Hinweis: Wenn Sie einen anderen Android-Gerätetyp ohne externe Speichermöglichkeit verwenden, können Sie ES File Explorer über den Google Play Store installieren.

Installieren des ES File Explorer auf dem Amazon Fire TV Stick

Gehen Sie zu Ihrem Fire Tv Stick Startbildschirm durch Drücken der Zuhause Taste auf der Fernbedienung. Von dort aus klicken Sie auf Suchen Startbildschirm-Menü.

Suchen nach es Datei durch Eingabe über die Bildschirmtastatur.

Wählen Sie aus den Suchergebnissen das aus ES Datei-Explorer App.

Wählen Herunterladen Starten Sie den Download und die Installation des ES File Explorer auf Ihrem Fire TV Stick.

Klicken Sie nach Abschluss der Installation auf Öffnen, um den ES File Explorer auf Ihrem Fire TV Stick zu starten.

Sie können es jetzt verwenden.

Methode 1: Direkte Übertragung über das lokale Netzwerk

Bei dieser Methode wird davon ausgegangen, dass der Quellcomputer mit demselben Netzwerk wie der Fire TV Stick verbunden ist und der Kodi-Datenordner von einer Netzwerkfreigabe aus verfügbar ist.

Klicken Sie in der Es File Explorer-App, die wir gerade installiert und gestartet haben, auf Netzwerk aus dem Menü auf der linken Seite. Die Registerkarte wird erweitert und Sie müssen dann auf klicken LAN. Klicken Sie dann auf der rechten Seite auf Scan Taste.

Dadurch wird ein Scan des lokalen Netzwerks nach verfügbaren Geräten gestartet. Ihr Quellcomputer sollte bald angezeigt werden. Sie können dann durch seine Freigaben navigieren, um den Kodi-Datenordner mit der Addons, Medien und Benutzerdaten Ordner darin.

Wenn Sie den Quellcomputer der richtigen Freigabe nicht sehen und nicht zu den drei Ordnern navigieren können, überprüfen Sie die Freigabeparameter auf dem Quellcomputer. Und wenn Sie etwas ändern, haben Sie etwas Geduld, da einige Änderungen der Freigabe einige Minuten in Anspruch nehmen können.

Sobald Sie die drei Ordner auf dem Quellgerät im ES File Explorer auf dem Fire Tv Stick sehen können, können Sie mit dem Kopieren beginnen. Halten Sie die Auswahltaste der Fernbedienung gedrückt, und klicken Sie auf die Schaltfläche Addons, Medien, und Benutzerdaten Ordner.

Die Benutzeroberfläche des Fire TV Stick ist etwas kompliziert zu bedienen, aber Sie müssen jetzt zum Menü auf der linken Seite zurückkehren, nach unten gehen und nach unten suchen Kopieren Taste. Keine Sorge, es hört sich komplizierter an, als es tatsächlich ist.

Gehen Sie zurück zur Registerkarte Netzwerk auf der linken Seite. Klicken Sie dieses Mal auf Lokal und navigiere zu Android / data / org.xbmc.kodi / files / .kodi /. Wenn Sie dort sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Einfügen Taste. Sie werden gefragt, ob Sie die vorhandenen Dateien überschreiben möchten. Genau das wollen wir also machen Überschreiben.

Je nach Größe des Builds, das Sie übertragen, kann das Kopieren einige Minuten dauern. Sobald die Kopie abgeschlossen ist, können Sie Kodi starten und überprüfen, ob alles ordnungsgemäß installiert wurde. Es kann etwas dauern, bis die neue Skin ihre anfängliche Einrichtung abgeschlossen hat. Danach sollte sie normal funktionieren.

Methode 2: Dropbox verwenden

Bei der zweiten Methode wird davon ausgegangen, dass Sie mit Dropbox vertraut sind und bereits über ein Dropbox-Konto verfügen und die drei Ordner kopiert haben (Addons, Medien, und Benutzerdaten) in deine Dropbox. Diese Methode bietet einige Vorteile. Erstens kann es zwischen Geräten verwendet werden, die nicht an dasselbe Netzwerk angeschlossen sind. Tatsächlich könnten sie sich auf verschiedenen Kontinenten befinden. Es ist lediglich erforderlich, dass beide Geräte Zugang zum Internet haben. Der andere Vorteil ist, dass es nicht erforderlich ist, den Quellcomputer in Bezug auf Shares und alle zu ändern.

Der erste Schritt besteht darin, alle drei zu kopieren Addons, Medien, und Benutzerdaten Ordner auf Ihre Dropbox vom Quellcomputer. Die Art und Weise, wie Sie dies erreichen, unterscheidet sich je nach Betriebssystem. Wir gehen jedoch davon aus, dass Sie Dropbox und Ihr Betriebssystem gut genug kennen, um diesen Schritt auszuführen.

Klicken Sie nun auf dem Fire TV Stick mit dem ES File Explorer, der gestartet wurde, im linken Menü erneut auf Netzwerk, klicken Sie jedoch auf Wolke anstatt LAN.

Klicken Sie dann oben rechts auf Neu und wählen Sie dann Dropbox aus den verfügbaren Optionen. Sie werden aufgefordert, sich bei Ihrem Dropbox-Konto anzumelden.

Wenn Sie mit Ihrem Dropbox-Konto verbunden sind, navigieren Sie zum Speicherort der Addon-, Medien- und Benutzerdatenordner. Halten Sie dann, wie im vorherigen Abschnitt erläutert, die Auswahltaste der Fernbedienung gedrückt, und klicken Sie auf die Ordner Addon, Media und Benutzerdaten.

Klicken Sie auch auf die Schaltfläche "Kopieren". Gehen Sie dann zurück zur Registerkarte Netzwerk auf der linken Seite, klicken Sie auf Lokal und navigieren Sie zu Android / data / org.xbmc.kodi / files / .kodi /. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Einfügen. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie die vorhandenen Dateien überschreiben möchten, klicken Sie auf Überschreiben.

Wie lange dies dauert, hängt stark von Ihrer Internet-Bandbreite und der Größe des Builds ab. Erwarten Sie, dass es wesentlich länger dauert als die zuvor erläuterte direkte Übertragung.

Übertragen eines Builds auf andere Gerätetypen

Das Übertragen von Dateien auf einen Amazon Fire TV Stick gehört zu den kompliziertesten Übertragungsarten, denen Sie begegnen werden. Das Übertragen eines Builds auf ein anderes Gerät ist im Vergleich dazu ein Kinderspiel. Wenn auf Ihrem Zielgerät Android ausgeführt wird, können Sie ES File Explorer darauf installieren und eine der beiden zuvor beschriebenen Methoden verwenden.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Ordner Addons, Medien und Benutzerdaten auf andere Geräte zu übertragen. Wir werden uns auf zwei davon konzentrieren, da dies die am häufigsten verwendeten Methoden sind

Methode 1: Direkte Übertragung über das lokale Netzwerk Die Geräte

Diese Methode ähnelt der ersten Methode zum Übertragen von Dateien auf einen Fire TV Stick. Statt jedoch den ES-Dateiexplorer zu verwenden, verwenden Sie den Dateiexplorer oder -manager des Zielbetriebssystems. Die Methode unterscheidet sich von System zu System erheblich, so dass es uns fast unmöglich ist, Ihnen die detaillierten Anweisungen zu geben, die wir normalerweise geben.

Sie müssen sowohl mit den Quell- als auch mit den Zielbetriebssystemen etwas vertraut und vertraut sein. Und obwohl wir Ihnen nicht wirklich sagen können, wie Sie die einzelnen Schritte ausführen sollen, können wir Ihnen sagen, was sie sind.

Öffnen Sie vom Zielgerät aus den Dateiexplorer oder -manager, je nachdem, wie er aufgerufen wird.

Navigieren Sie dann zum lokalen Netzwerk und suchen Sie das Quellgerät. Navigieren Sie durch die Ordner des Geräts, bis Sie an den Ort gelangen, an dem sich die Addons, Medien und Benutzerdaten befinden, und kopieren Sie sie.

Als nächstes müssen Sie zurück zum Kodi-Ordner des lokalen Geräts navigieren und die drei kopierten Ordner einfügen.

Methode 2: Einige externe Speichermedien verwenden

Die letzte Methode, die wir untersuchen werden, besteht in der Verwendung einiger externer Speichermedien wie z. Voraussetzung ist natürlich, dass beide Geräte diese Art von Geräten unterstützen. Der Vorgang ist für verschiedene Betriebssysteme unterschiedlich, es erfordert jedoch lediglich, dass Sie die drei Ordner vom Quellgerät auf den USB-Stick kopieren, den Schlüssel entfernen und ihn mit dem Zielgerät verbinden und die drei Ordner erneut vom USB-Stick auf das Zielgerät kopieren Kodi-Ordner.

Bei dieser letzten Methode können Quell- und Zielgeräte ein und dasselbe sein. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Sie hätten Kodi auf einem Raspberry Pi mit dem Raspbian-Betriebssystem ausgeführt. Aus irgendeinem Grund entscheiden Sie, dass Sie lieber zum LibreELEC-Betriebssystem wechseln. In diesem Fall kopieren Sie die drei Ordner von Raspbian auf den USB-Stick, formatieren die Raspberry Pi SD-Karte neu und installieren LibreELEC. Anschließend kopieren Sie die drei Ordner vom USB-Stick zurück auf Raspberry Pi und voilà! Sie haben jetzt einen identischen Kodi, außer dass es jetzt auf LibreELEC läuft.

Verpacken

Es gibt wahrscheinlich mehrere Möglichkeiten, einen Kodi-Build auf den Fire Stick und andere Geräte zu übertragen, aber unser Ziel war es, Ihnen die gängigsten und einfachsten Möglichkeiten mitzuteilen. Und da das Übertragen eines Builds nichts anderes ist als das Kopieren von drei Ordnern vom Quellgerät zum Ziel, ist dies keine Hexerei. Mit Hilfe einer Anwendung wie dem ES File Explorer ist die Aufgabe relativ einfach und schnell und erfordert nur minimale Vorbereitung.

Haben Sie schon einmal versucht, einen Build von einem Kodi-Gerät auf ein anderes zu übertragen? Möchten Sie Ihre Erfahrungen mit uns teilen? Wir sind besonders daran interessiert, über Ihre Probleme zu erfahren und wie Sie diese gelöst haben. Und wenn Sie ungelöste Probleme haben, erwähnen Sie sie auch. Vielleicht kann ein anderer Leser helfen. Verwenden Sie die Kommentare unten, um Ihre Erfahrungen zu teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: