YouTube ist eine der beliebtesten Websites im Internet. Mit Millionen von Stunden an Videos und kostenlosen Konten für alle, die sich eines wünschen, ist es die dominierende Kraft im Online-Video-Hosting. Egal, ob Sie nach einem bestimmten Video suchen oder einfach nur nach neuen Inhalten suchen, YouTube wird Ihre erste Anlaufstelle sein. Videos können in hoher Qualität gehostet werden, Untertitel und Untertitel werden unterstützt, Zuschauer und Ersteller können sowohl Wiedergabelisten erstellen, als auch das potenzielle Publikum ist riesig.

Bei YouTube gibt es jedoch viele Probleme. Von Kommentatoren, die im Internet als die schlimmsten und giftigsten angesehen werden, über unklare und unvollständig durchgesetzte Monetarisierungsregeln bis hin zu veralteten Tools für Themen wie Channel-Management und Moderation - es gibt viele Bereiche, in denen viele Menschen mit YouTube frustriert sind. Die Entwickler beschweren sich oft darüber, dass YouTube bei Weitem die größte Plattform für Video-Hosting ist. Daher sind sie verpflichtet, ihre Inhalte dort zu hosten, selbst wenn die Website schwierig zu bedienen ist und viele Probleme aufweist.

Die letzte Ausgabe, die viele YouTube-Nutzer verärgert hat, fand im vergangenen Jahr statt, als die Website versuchte, Einschränkungen zu erlassen, um zu verhindern, dass die Ersteller Werbeeinnahmen mit unangemessenen Inhalten erzielen. Die Idee war, dass unangemessene Videos, wie solche, die Hassreden enthalten, immer noch auf der Website gehostet werden können, jedoch „dämonisiert“ werden. Dies bedeutet, dass keine Anzeigen auf diesen Websites gezeigt werden und daher keine Einnahmen erzielt werden. Dies war in der Theorie eine gute Idee, aber in der Praxis waren die Kriterien zur Beurteilung eines unangemessenen Videos viel zu breit und wurden nicht gut angewandt. Viele absolut vernünftige Videos - von LGBT-Jugendlichen, die über ihre Erlebnisse sprachen, bis hin zu regelmäßigen Tutorials oder Leitfäden ohne expliziten Inhalt - wurden ohne Erklärung demonstriert, und dieses Problem ist noch nicht abgeschlossen. YouTube-Support ist bekannt dafür, dass es fast unmöglich ist, Kontakt aufzunehmen und die eigenen Standards unvollständig durchzusetzen.

Dies war auch für viele Schöpfer und Zuschauer der letzte Strohhalm: Nun suchen viele Leute nach einer anderen Website, auf der sie Video-Inhalte hosten und anzeigen können. Aufgrund der Dominanz von YouTube und der Kosten für das Hosting von Videos gibt es leider nicht viele Websites, die auf diesem Markt mithalten können. Es gibt jedoch einige alte und neue Websites, auf denen Videoinhalte gehostet werden können. Wenn Sie YouTube satt haben oder einfach nur neue Videoinhalte auschecken möchten, schauen Sie sich diese Seiten an, die wir als beste Alternativen zu YouTube.

Informationen zur Geo-Beschränkung

Bevor wir über die Video-Hosting-Sites sprechen, die wir mit Ihnen teilen möchten, sollten Sie in Betracht ziehen, in ein VPN für Ihr Gerät zu investieren. Das Problem ist, dass Video-Hosting-Websites die Gesetze des Landes einhalten müssen, aus dem Sie auf sie zugreifen, was bedeutet, dass Menschen in verschiedenen Ländern eine andere Erfahrung machen. In Deutschland beispielsweise verhindert die berüchtigte Musikbranche GEMA, dass Video-Hosting-Sites ihren Benutzern den Zugriff auf Musikvideos oder auf Videos ermöglichen, die einen ihrer urheberrechtlich geschützten Songs im Hintergrund verwenden. Dieser Inhalt muss in Deutschland blockiert sein. Wenn Sie also versuchen, eine Website für das Video-Hosting aufzurufen, um beispielsweise ein Nicki Minaj-Video anzusehen, werden Sie feststellen, dass es blockiert ist und Sie das Video nicht ansehen können. Aus diesem Grund steht in Deutschland kein großer Teil des Videoinhalts zum Streamen zur Verfügung.

Noch schlimmer sind Länder, die Inhalte von Video-Sharing-Websites für das Hosting von regierungskritischen Inhalten blockieren, wie beispielsweise Libyen, Malaysia oder die Türkei. Einige Länder sind so weit gegangen, Websites wie YouTube insgesamt zu blockieren, wie China, Pakistan und Syrien. Diese Länder setzen die Zensur durch, indem sie den Zugang zu Videoinhalten für ihre Bürger blockieren.

Verwenden Sie ein VPN, um überall auf Inhalte zuzugreifen

Ein VPN verschlüsselt die Daten, die Ihr Gerät über das Internet sendet, und leitet diese Daten dann an einen Server weiter, der von Ihrem VPN-Anbieter betrieben wird. Dieser Server kann sich in einem anderen Land befinden, und gute VPN-Anbieter verfügen über Server auf der ganzen Welt, zu denen Sie eine Verbindung herstellen können. Wenn Sie eine Verbindung zu einem Server herstellen, werden die verschlüsselten Daten dorthin gesendet, um entschlüsselt zu werden, bevor sie an das ursprüngliche Ziel gesendet werden. Wenn die entschlüsselten Daten gesendet werden, wird den Websites, auf die Sie zugreifen, angezeigt, dass Sie sich an dem Server befinden, an dem Sie sich gerade befinden.

Das Ergebnis davon ist, dass Sie sich in einem Land mit starken Einschränkungen für Videoinhalte wie Deutschland aufhalten und dann eine Verbindung zu einem Server in einem Land herstellen können, in dem der Zugriff auf Videoinhalte besser ist, wie in Großbritannien. Wenn Sie dann YouTube oder eine andere Website zum Teilen von Videos besuchen, sehen Sie die UK-Version der Website mit allen verfügbaren Inhalten, die Sie dort anschauen können, anstelle der stark eingeschränkten deutschen Version der Website. Dies bedeutet, dass Sie jedes gewünschte Video ansehen können, auch aus einem Land, in dem der Zugriff auf Videoinhalte eingeschränkt ist.

Wir empfehlen ExpressVPN

Wenn Sie ein VPN zum Ansehen von Inhalten auf Video-Hosting-Websites wünschen, empfehlen wir Ihnen ExpressVPN. Dank seines hohen Sicherheitsniveaus und seiner hervorragenden Benutzererfahrung ist dies eines der bekanntesten und zuverlässigsten VPNs der Welt. Der Dienst ist ideal für das Ansehen von Inhalten aus der ganzen Welt, da die Verbindungen selbst für High Definition-Verbindungen schnell genug sind, um Videos zu streamen, und das riesige Servernetzwerk von mehr als 1000 Servern in 94 verschiedenen Ländern bietet Ihnen viele Optionen. Die verwendete Verschlüsselung ist 256-Bit-stark und zum Schutz Ihrer Privatsphäre gibt es keine Protokollierungsrichtlinien. Sie können die Software auf einer Vielzahl von Geräten installieren, darunter Windows, Mac OS, Linux, iOS, Android und mehr.

Ausprobieren ExpressVPN Nutzen Sie dieses exklusive Angebot für die Leser von Addictive Tips: Kaufen Sie den Jahresplan, und Sie werden erhalten Sie zusätzliche 3 Monate kostenlos! Dies macht den Gesamtpreis nur 6,67 $ pro Monat. Es gibt auch ein 30 Tage Geld-zurück-Garantie ohne Fragen, so können Sie den Dienst ohne Risiko testen.

Jetzt können wir zu den Empfehlungen für Video-Hosting-Websites übergehen, die eine gute Alternative zu YouTube darstellen.

1. Vimeo

Vimeo ist eine Video-Hosting-Website, die tendenziell Videos mit höherer Qualität als andere Websites aufweist. Es gibt viele künstlerische Inhalte, wie Musikvideos von weniger bekannten Bands, Mode- und Schönheitsinhalte sowie kleine unabhängige Filme oder Dokumentationen. Anstelle der bloßen Skala von YouTube bietet Vimeo eine spezifischere Erfahrung mit handverlesenen empfohlenen Videos auf der Startseite und fehlenden Anzeigen in den Videos. Es gibt nicht viele empfohlene ähnliche Videos oder abscheuliche Kommentare oder komplizierte Wiedergabelistensysteme, die sich für ein sauberes und minimales Benutzererlebnis entscheiden. Wenn Sie nach kommerziellen Inhalten wie Filmtrailern oder Popsongs suchen, ist diese Seite nicht die beste Wahl. Wenn Sie jedoch mehr unabhängige Inhalte auf einer geschmackvollen Website suchen, ist Vimeo großartig.

Für Ersteller gibt es einige Einschränkungen. Es gibt ein wöchentliches Upload-Limit von 500 MB, das mit einem bezahlten Tarif auf 5 GB aufgerüstet werden kann. Dies hat den Vorteil, dass Sie weniger Spam und Videos von geringer Qualität einsparen können. Dies bedeutet jedoch, dass Entwickler nicht regelmäßig hochladen können. Dies ist die perfekte Plattform für jemanden, der gelegentlich hochwertige Videos mit einem Indie-Gefühl hochladen möchte.

Website: https://vimeo.com/

2. Tägliche Bewegung

Daily Motion ist eine riesige Website zum Teilen von Videos und wahrscheinlich der größte Konkurrent von YouTube. Es hat eine riesige Reichweite und wird von Zuschauern und Schöpfern aus der ganzen Welt genutzt. Wenn Sie häufig YouTube verwenden, ist Ihnen das Layout der Website sehr vertraut, auch wenn die Daily Motion-Website heutzutage etwas veraltet aussieht. Die empfohlenen Videos, die Sie auf der Startseite sehen, sind eher zweifelhafter Clickbait-Typen als qualitativ hochwertige Videos. Daily Motion ist ein bisschen frei für alle, was es für einige Dinge gut macht. Wenn Sie einen Pop-Song sehen möchten, für den Sie das Video ansehen möchten, aber auf YouTube nicht verfügbar ist, sind die Chancen gut, dass es bei Daily Motion verfügbar ist. Es gibt auch eine Reihe von Videos von Fernsehsendungen und Filmen, die Sie streamen können. Der Nachteil ist jedoch, dass diese Videos in der Regel eine sehr schlechte Auflösung aufweisen, was ein unangenehmes Seherlebnis darstellt.

Für Entwickler, die die Funktionalität von YouTube, aber ein entspannteres Herangehen an Themen wie das Urheberrecht wünschen, kann Daily Motion nützlich sein. Die Einschränkungen für Videos sind ziemlich offen. Benutzer können sich für ein kostenloses Konto anmelden, um Videos mit einer Länge von bis zu 60 Minuten und einer Größe von 4 GB und einer maximalen Auflösung von 1080p hochzuladen.

Website: http://www.dailymotion.com/

3. Zucken

Wenn Sie sich für Livestreaming interessieren, möchten Sie auf jeden Fall die Twitch-Website verwenden. Live-Streams sind besonders in der Gaming-Community sehr beliebt, da die Leute Videos von sich selbst streamen, die verschiedene Spiele spielen, während sie das Gameplay diskutieren oder einfach nur über ihr Leben plaudern. Jeder kann diese Videoströme ansehen und mit dem Streamer über den Messenger-ähnlichen Kommentarbereich jedes Streams interagieren. Die Top-Streamer können ein Publikum mit Tausenden und sogar Zehntausenden von Zuschauern in einem einzigen Stream zusammenbauen, wodurch sich dieser Bereich zu einer wachsenden Nische von Videoinhalten entwickelt. Natürlich gibt es auch andere Arten von Live-Streams auf der Website. Die Leute strömen sich selbst, indem sie einen neuen PC bauen und ihren Schrank organisieren. Der Großteil der Website ist jedoch dem Spielen von Live-Streams gewidmet.

Wenn Sie alte Videos ansehen möchten oder gescriptete Inhalte mögen oder besonders, wenn Sie nicht an Spielen interessiert sind, ist Twitch für Sie wahrscheinlich nicht sehr nützlich. Aber für Livestreams ist der Service perfekt. Ersteller können problemlos einen Stream einrichten, auch wenn sie nicht über große technische Erfahrung oder High-End-Hardware verfügen. Allerdings ist der Betrag, den Schöpfer erwarten können, erheblich niedriger als bei YouTube.

Website: https://www.twitch.tv/

4. Metacafe

Metacafe ist eine sehr alte Video-Hosting-Site, die im Jahr 2003 gegründet wurde. Die Site hat im Laufe der Jahre verschiedene Probleme durchgemacht, verkauft und geschlossen, bevor sie wiedereröffnet wurde. Nun konzentriert sich die Site auf kurze 90 Sekunden Videos. Ein Großteil der hochgeladenen Inhalte wird von Nichtfachleuten in der Community erstellt und tendiert zu schnellen, lustigen, dummen Videos, die von Amperemeter erstellt werden. Wenn Sie nach einer ausführlichen Erklärung zu einem komplexen Thema oder nach einer professionell erstellten Videoserie suchen, werden Sie sie hier nicht finden, aber wenn Sie schnelle und unterhaltsame Videos von normalen Leuten wollen, dann ist diese Seite genau das Richtige für Sie perfekt.

Die Inhalte auf der Homepage tendieren eher zur Clickbaity als zur Qualität. Die Funktionen zum Hochladen und Wiedergeben von Videos scheinen jedoch viel besser zu funktionieren als YouTube (das für das Hochladen unangenehm ist). Das verfügbare Publikum für die Website ist jedoch im Vergleich zu den großen Spielern im Video-Hosting-Spiel klein.

Website: http://www.metacafe.com/

5. Vevo

Wenn Sie Musikvideos ansehen möchten, ist Vevo zweifellos die beste Seite, die Sie besuchen können. Diese Seite bietet offizielle Musikvideos von einer unglaublich großen Anzahl von Künstlern, und die Videos sind immer in hoher Qualität und es ist eine Freude, sie anzusehen. Grundsätzlich gibt es auf der Website keine Inhalte außer Musikvideos und verwandten Inhalten wie Musikdokumentationen. Gehen Sie also nicht dorthin und erwarten Sie Tutorials, Rezensionen oder andere typische YouTube-Inhalte. Wenn Sie die Site öffnen, sehen Sie die beliebtesten Musikvideos oben auf der Seite. Sie haben die Möglichkeit, nach Musikvideos nach Genre zu suchen oder anhand von Wiedergabelisten, bekannten Künstlern usw. zu suchen.

All dies macht Vevo zu einem großartigen Ort, um neue Musiker zu entdecken und ihre Videos zu genießen. Es ist jedoch nur eine Plattform für offizielle Musikinhalte und hat daher keine vielfältige Auswahl an Videos. Benutzer können keine Videos hochladen, sondern nur anzeigen. Daher ist die Website eine Lösung zum Anzeigen von Videoinhalten, nicht jedoch zum Hosten.

Website: https://www.vevo.com/

6. Flickr

Wussten Sie, dass Sie Videos zu Flickr sowie Fotos hochladen können? Nun, Sie können und es wird immer beliebter als Video-Hosting-Option. Sie können sich ganz einfach für ein kostenloses Konto anmelden und Videos in HD-Qualität hochladen. Tatsächlich erhalten Sie mit Ihrem Konto einen massiven Speicherplatz von 1 TB, und das alles ist kostenlos. Wenn Sie ein Ersteller sind, gibt es auch nützliche Statistikfunktionen, die Ihnen zeigen, welche Ihrer Fotos oder Videos am beliebtesten sind. Der Nachteil ist, dass jedes einzelne Video nicht länger als 90 Sekunden sein kann.

Flickr-Videos sind, wie ihre Fotos, eher künstlerisch und experimentell. Sie werden hier keine kommerziellen Inhalte finden (da sie wegen Urheberrechtsverletzungen gekennzeichnet sind und sehr schnell entfernt werden), aber Sie finden persönliche Videoprojekte und künstlerische Videos. Wenn Sie das Format von Snapchat oder Instagram Stories mögen, aber etwas öffentliches und dauerhaftes möchten, könnte Flickr genau das sein, was Sie suchen. Für Benutzer ist das Layout der Website sauber und elegant. Dies macht sie zu einer erfreulichen Website, durch die Sie jedoch stöbern können. Das Layout der Website und der empfohlene Inhalt neigen jedoch dazu, mehr Fotos als Videos zu machen.

Website: https://www.flickr.com/search/?text=video&media=videos

Fazit

Wenn Sie gerne Videos online anschauen, können Sie nicht nur YouTube verwenden. YouTube ist eine fantastische Website mit erstaunlichen Inhalten, die jedoch als Website sowohl für Entwickler als auch für Zuschauer viele Probleme bereitet. Die Entwickler beschweren sich über unzureichende Unterstützung, veraltete und nicht funktionale Funktionen sowie fehlende Tools zum Umgang mit Sicherheits- und Belästigungsproblemen. Für Benutzer kann die Website langwierig sein, um navigieren zu können, und der qualitativ hochwertigste Inhalt kann unter Klickbait von geringer Qualität verschüttet werden. Aus diesen Gründen suchen viele Leute nach einer Alternative zu YouTube.

Mit seiner massiven Dominanz auf dem Videostreaming-Markt verfügt YouTube über eine große Auswahl an Arten von Inhalten. Wenn Sie nach einer YouTube-Alternative suchen, empfiehlt es sich, eine Website zu finden, die sich auf die Art von Inhalten spezialisiert, die Sie sehen möchten: Twitch für Livestreaming, Vimeo für arty unabhängige Videos, Vevo für Musikvideos usw. Es gibt sicherlich keine Website, die einen Ersatz für YouTube darstellen kann, aber die Kombination der oben genannten Websites kann eine gute Alternative für Videobetrachter und Entwickler sein.

Was denkst du? Lieben Sie es, mit YouTube zu arbeiten, oder wünschen Sie sich, es wäre anders? Welche ist Ihre Lieblingsalternative, die wir geteilt haben? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten mit.

Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: