Wir haben vor kurzem die Bedeutung von E-Mail im Zeitalter von Messaging erörtert und wie sie trotz ihrer archaischen Herkunft immer noch in unsere digitale Kommunikation integriert ist. Wir haben über die besten E-Mail-Clients auf Android und früher unter Windows gesprochen. Wir haben noch nicht über die besten E-Mail-Clients unter iOS gesprochen, eine der heute führenden mobilen Plattformen. Lassen Sie uns das mit den 7 besten E-Mail-Clients für iOS beheben.

Diese Apps wurden auf einem iPad Pro mit iOS 10.3.3 getestet. Wir suchten nach einer gut gestalteten, vielseitigen App, die einfach zu konfigurieren, mit allen Arten von Konten zusammenarbeit und einfach zu verwenden war.

1. Ausblick

Microsoft Outlook ist heute der einzige Client, der aus MS-DOS stammt und sich mit der Zeit weiterentwickelt hat. Es besteht kein Zweifel, dass Outlook ein leistungsfähiger E-Mail-Client ist, der möglicherweise sogar besser ausgestattet ist als die native Mail-App für iOS. Es synchronisiert Ihre Kontakte und Kalendereinträge. Outlook bevorzugt Microsoft-Produkte und ein Microsoft-Konto mehr als Google oder iCloud, aber Sie beschränken sich nicht auf einen bestimmten Dienst. Diese Affinität für das Microsoft-Ökosystem zahlt sich aus, wenn es nahtlos in OneNote-Notizen, Docs in Word, PowerPoint-Präsentationen und Excel-Tabellen mit einem einzigen Tastendruck integriert wird.

2. Yahoo! Mail

Yahoo! wird trotz unseres Niedergangs und der sich abzeichnenden Umbenennung weiterhin einen besonderen Platz in unseren Herzen haben. Die @ yahoo.com-Adresse wird mit Millionen und Abermillionen von Abonnenten weiterleben. Yahoo! E-Mail erfüllt den Hype mit der Bereitstellung einer effizienten Mail-Lösung für iOS. Es ist genauso flexibel und robust wie das Webinterface. Es stellt eine Verbindung zu jeder beliebten Produktivitäts-App (Kalender, Cloud-Speicher, Notizen usw.) her, und Sie können nahezu alle E-Mail-Adressen von innen durchsuchen. Trotz der Erwartung gibt es keine Neigung zu Yahoo! Produkte oder E-Mail-Adressen.

3. Mail App

Die Standard-Mail-App ist bei jedem verkauften iOS-Gerät (auch iPod Touch) vorinstalliert, sodass es nicht unbedingt optional ist. Wenn Sie es jedoch verlieren, steht es im App Store zum Download zur Verfügung. Es ist jedoch eine äußerst leistungsfähige App, die E-Mail-Nachrichten von POP / IMAP-Konten abrufen kann und einen Web-Mail-Service mit gleicher Leichtigkeit. Da es sich um ein Apple-Produkt handelt, ist es bereits mit dem Freigabemenü verbunden und eingebettet. Es wird auch mit der Apple Watch synchronisiert und fügt diesem Erlebnis eine weitere Ebene hinzu (obwohl alle Apps in dieser Liste mit der Apple Watch synchronisiert werden).

4. Blaue Post

Blue Mail ist ein würdiger Eintrag unter dem Pantheon von E-Mail-Clients. Es konfiguriert praktisch jede E-Mail (innerhalb gängiger E-Mail-Protokolle) zusätzlich zu einer Vielzahl von Web-Mail-Providern. Mit Blue Mail können Sie mehrere Postfächer aller Anbieter in einer Unified Interface synchronisieren und erhalten sofort Push-Mail. Sie können Gruppenmails versenden, unterstützt Rich-Text-Signaturen, stellt eine Verbindung zu mobilen Druckern her, synchronisiert mit Apple Watch und kann die Offline-Zeit mit "zu synchronisierende Tage" einstellen. Damit können Sie alles tun, was eine Desktop-App tut, und es auf Ihrem iOS-Gerät bereitstellen.

5. MyMail

MyMail hat ein Händchen für Design. Sobald Sie das Logo zum ersten Mal sehen, wenn Sie Ihre letzte E-Mail gesendet haben, werden Sie mit dem Aussehen der gesamten E-Mail informiert. Es ist eine schwierige Aufgabe, die Standard-E-Mail-App im Vergleich unorganisiert aussehen zu lassen, aber MyMail lenkt es ab. Sie können Ihre E-Mails über benutzerdefinierte Ordner (die mit dem ursprünglichen Postfach synchronisiert werden) zusätzlich zu den unzähligen Funktionen verwalten, die ein Standard-E-Mail-Client unterstützt.

6. E-Mail Organisiert von Alto

Alto ist ein AOL-Produkt. Die Tagesordnung von Alto soll organisiert werden und es steht auf dieser Tagesordnung. Es lässt sich mit Alexa, Slack, großen Cloud-Anbietern, allen installierten Weckern integrieren und ermöglicht die umfassende Textformatierung im Composer, eine Funktion, die vielen E-Mail-Clients leider fehlt. Der Komponist ist minimalistisch, der Posteingang wirkt glatt. Alles in allem haben wir dank Alto einen sehr gut aussehenden und gut organisierten Posteingang.

7. Google Mail

Google Mail ist ursprünglicher für Android als für iOS, was jedoch die Leistung auf der Plattform nicht beeinträchtigt. Trotz der fast untrennbaren Verbindung zu Android macht der iOS-Counter-Teil alles gleich gut. Mit dem Google Mail-Client können Sie Ihr gesamtes Postfach nahezu identisch mit der Webversion organisieren. Sie können Konversationen archivieren oder löschen, und Sie können Ihren Posteingang genauso effizient durchsuchen wie online. Sie können mit allen anderen E-Mail-Diensten synchronisieren (obwohl Google einfacher als andere ist), und Sie erhalten die intelligente Antwortfunktion, mit der Sie keine schnellen Antworten wie "OK", "Danke" oder "Sprechen" senden müssen.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: