Elementary OS Loki ist eine wirklich solide Linux-Distribution, aber wenn es mit den proprietären Treibern von Nvidia verwendet wird, stoßen Benutzer manchmal auf einen irritierenden Fehler, der aus dem Suspend-Status kommt. Der Nvidia-Resume-Fehler in Elementry OS Loki bleibt bestehen, und die Benutzer in der Community versuchen herauszufinden, warum dies so ist.

Unsere Lösung zur Behebung des Nvidia-Wiederaufnahme-Fehlers ist nicht zu 100% solide. Auch nach dem Einrichten dieses Updates können diese Probleme auftreten. Der Fix selbst beruht auf der Verwendung des systemd init-Systems in Elementary OS, um den Fenstermanager zurückzusetzen.

Möglicherweise stellen Sie fest, dass der Gala-Fenstermanager nicht zurückgesetzt werden kann. Wenn der Dienst nicht funktioniert, sollten Sie die Dateien löschen und erneut starten oder manuell im Startfenster der Wingpanel-Anwendung ausführen:

Gala - Ersatzplatz

Versuch auf eigene Gefahr.

Das Skript schreiben

Vor dem Erstellen eines Sleep-Hooks in systemd ist ein Skript erforderlich. Dies liegt daran, dass Sie die Befehle nicht direkt in die Servicedatei schreiben können. Öffnen Sie stattdessen ein Terminalfenster auf dem Desktop Ihres Basis-Betriebssystems und erhalten Sie Root-Zugriff mit Sudo -s.

Öffnen Sie mit dem Root-Terminal den Nano-Texteditor.

nano /usr/bin/pantheon-wm-refresh.sh

Mit dem folgenden Befehl wird eine neue SH-Datei im / usr / bin / -Verzeichnis gespeichert. Fügen Sie hier den folgenden Code oben in der Datei ein. Dieser Code ist wichtig, da er die Umgebung festlegt, in der das Skript ausgeführt wird. Ohne diese Zeile schlägt alles fehl.

#! / bin / bash

Mit dem Shebang an der Spitze des Skripts hat die SH-Datei alles Notwendige, damit der Interpreter sie lesen kann. Nun ist es Zeit, die restlichen Befehlsargumente hinzuzufügen. Beginnen wir mit der Festlegung der Standardanzeige. Dadurch wird sichergestellt, dass der Fenstermanager auf dem rechten Bildschirm aktualisiert wird.

export ANZEIGE =: 0

Direkt nach "export DISPLAY =: 0" können wir den Befehl angeben, der die Pantheon-Desktop-Umgebung zwingt, den Fenstermanager zurückzusetzen, wenn er nicht fortgesetzt wird. Der Befehl ist ein einfacher Befehl, mit dem der Fenstermanager (bekannt als Gala) des Basis-Betriebssystems aufgefordert wird, sich selbst zu ersetzen.

Gala - Ersatzplatz

Wenn der letzte Befehl in das Shell-Skript geschrieben wurde, ist es Zeit zu speichern. Strg + O, um alles in Nano zu speichern. Aktualisieren Sie nach dem Speichern die Berechtigungen der Datei, damit sie als Programm ausgeführt werden kann:

chmod + x /usr/bin/pantheon-wm-refresh.sh

Erstellen eines Systemd-Dienstes

Der nächste Schritt zur Behebung des gefürchteten Nvidia-Wiederaufnahmefehlers besteht in der Erstellung eines sogenannten "Schlafhakens". Dies ist ein Dienst, der innerhalb von systemd ausgeführt werden kann, wenn der Benutzer aus dem Ruhezustand zurückkehrt. Als erstes benötigen wir den Nano-Texteditor. Stellen Sie sicher, dass Ihr Terminal noch Root-Zugriff hat. Wenn nicht, verwenden Sie Sudo -s root erhalten und eine neue Datei öffnen mit:

nano /etc/systemd/system/[email protected]

Fügen Sie in die Datei "resume @ .service" Folgendes ein:

[Einheit] Beschreibung = Aktionen des Benutzers fortsetzen After = suspend.target [Service] User =% I Type = simple ExecStart = / usr / bin / pantheon-wm-refresh.sh [Install] WantedBy = suspend.target

Speichern Sie die neue systemd-Datei mit Strg + O, und verwenden Sie dann den Befehl systemctl, um diesen neuen Dienst im init-System zu aktivieren.

systemctl aktivieren Sie den Lebenslauf @ Benutzer

und

systemctl Start Lebenslauf @ Benutzer

Von hier aus wird der Pantheon-Fenstermanager jedes Mal aktualisiert, wenn Sie Ihren PC aus dem Standby-Modus fortsetzen. Dies verhindert das störende Bildschirmproblem, das bei einigen proprietären GPU-Treibern von Nvidia auftritt, auf denen das Elementary OS ausgeführt wird.

Andere Problembehandlungsoptionen

Treiber aktualisieren

Probieren Sie unsere Lösung aus und nichts funktioniert? Überlegen Sie, eines dieser beiden Dinge zu tun. Als Erstes sollten Sie die absolut neueste Version der proprietären Nvidia-Treiber auf Ihrem Elementary OS-System installieren. Dies beginnt mit der Installation von Software, die die Verwendung von PPA auf dem Betriebssystem ermöglicht.

sudo apt install software-properties-common

Fügen Sie dann den regelmäßig aktualisierten Treiber-PPA hinzu mit:

sudo add-apt-repository ppa: Grafiktreiber / ppa

Öffnen Sie von hier aus das Elementary OS Software Center, suchen Sie nach "zusätzlichen Treibern", klicken Sie auf "Installieren" und starten Sie es (falls Sie es noch nicht haben). Heben Sie die Auswahl der aktuellen Version des von Nvidia entwickelten Treibers auf und installieren Sie den absolut neuesten Treiber. Dadurch wird Ihr System auf die neueste Version der Treiber aktualisiert - was möglicherweise lästige Fehler behebt.

Rollback-Treiber

Wenn das Update oder die Aktualisierung von Nvidia auf die neueste Version nicht hilfreich war, sollten Sie versuchen, die proprietären Nvidia-Treiber zurückzusetzen und stattdessen die Open Source Noveau-Treiber zu verwenden. Sie sind zwar nicht so effektiv wie die direkt von Nvidia, sie haben jedoch nicht den Resume-Bug.

Ersetzen Sie den Elementry OS Window Manager

Wenn Sie sich mit der Verwendung der Closed-Source-Treiber unter Elementary OS nicht auskennen, sollten Sie den Elementmanager-Fenstermanager manuell durch etwas anderes ersetzen, z. B. Mutter.

Mutter ist ein leichter, gut aussehender Fenstermanager mit ähnlichen visuellen Effekten. Führen Sie einfach diesen Befehl im Terminal aus:

sudo apt install mutter

Gehen Sie dann zu den Systemeinstellungen (oder suchen Sie nach dem Startup) und fügen Sie Folgendes hinzu: Murmeln - Ersetzen als Befehl. Beim Start ersetzt Ihr PC Gala automatisch mit Mutter. Dies ist eine grobe Lösung, aber es wird die Arbeit erledigen.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: