Smart-TVs werden immer beliebter. Wenn Sie nicht vertraut sind, handelt es sich hierbei um Fernsehgeräte, die über eine Form von Internet-Konnektivität verfügen und den Benutzern normalerweise die Möglichkeit geben, Inhalte aus „nicht herkömmlichen“ Quellen und Videostreaming-Diensten abzurufen. Sie können als Fernsehgeräte mit einer integrierten Set-Top-Streaming-Box betrachtet werden. Und tatsächlich ist das wirklich alles, was sie sind. Wenn Sie ein Benutzer der beliebten Media Center-Software Kodi sind, könnte die Frage, die Sie jetzt in Ihrem Kopf haben, sehr wohl lauten: Soll ich Kodi auf einem Smart TV installieren?

Wir versuchen heute, diese brennende Frage zu beantworten. Wir prüfen gründlich die Vor- und Nachteile von Kodi auf einem Smart TV. Sie werden sehen, dass es gute Gründe gibt, es zu tun, aber es gibt auch zwingende Gründe, dies nicht zu tun. Unser Ziel ist es, das Thema zu beleuchten. Beginnen Sie zunächst gut mit unserer Diskussion, indem Sie erklären, was genau ein Smart-TV ist, wie er funktioniert und wie er normalerweise verwendet wird. Um sicherzustellen, dass wir uns alle auf derselben Seite befinden, werden wir auch kurz besprechen, was Kodi ist und warum Kodi auf einem Smart-TV installiert werden soll.

Verwenden Sie ein VPN, wenn Sie Kodi verwenden möchten

Wenn Sie das, was Sie tun, für sich behalten und die Überprüfung übereifriger Internet-Service-Provider vermeiden möchten, müssen Sie ein VPN verwenden. Wenn ein ISP den Verdacht hat, dass jemand gegen seine Bedingungen und Konditionen verstößt, kann er reagieren, indem er seine Geschwindigkeit einschränkt, ihm Urheberrechtsverletzungen zusendet oder sogar seinen Dienst unterbricht. Ein VPN schützt die Privatsphäre, indem die Daten mit starken Algorithmen verschlüsselt werden, die ein Cracken fast unmöglich machen. Durch die Verwendung von Servern, die sich in geeigneter Weise befinden, ermöglicht A VPN die Umgehung geografischer Einschränkungen.

Die Auswahl eines VPNs kann bei so vielen Anbietern eine schwierige Aufgabe sein. Wichtige Faktoren, die bei der Auswahl zu berücksichtigen sindeine schnelle Verbindungsgeschwindigkeit Pufferung zu vermeiden,eine Richtlinie ohne Protokollierung um Ihre Privatsphäre weiter zu schützen,keine Nutzungseinschränkungen um auf alle Inhalte mit voller Geschwindigkeit zuzugreifen undSoftware, die für Ihr Gerät verfügbar ist.

Das VPN empfehlen wir für Kodi - IPVanish

Wir bei Addicitve Tips haben mehrere VPN-Anbieter getestet, und wir empfehlen Kodi-Benutzern diesIPVanish. Mit Servern weltweit, ohne Geschwindigkeitsbegrenzung, unbegrenzter Bandbreite, uneingeschränktem Datenverkehr, strengen Richtlinien für die Protokollierung ohne Protokollierung und Client-Software, die für die meisten Plattformen verfügbar sind, erfüllt IPVanish alle unsere Kriterien und bietet beeindruckende Leistung und Wert.

IPVanish bietet eine 7-tägige Geld-zurück-Garantie, dh Sie haben eine Woche Zeit, um es risikolos zu testen. Bitte beachten Sie, dass die Leser von Addictive Tips hier im Jahresplan von IPVanish gewaltige 60% sparen können, was den monatlichen Preis auf nur 4,87 $ / Monat senkt.

Was ist ein Smart TV?

Ein Smart-TV ist ein Fernsehgerät mit integriertem Internet und lokalem Netzwerkanschluss. Neben dem herkömmlichen Broadcast-TV bieten Smart-TVs Internet-TV, interaktive Online-Medien sowie On-Demand-Streaming-Medien und Heimnetzwerkzugang. Solche Fernsehgeräte verfügen normalerweise über integrierte Clients für einige beliebte Streaming-Dienste wie Netflix, Sling, Hulu, Crackle, DirecTV Now, PlayStation Vue und YouTube-TV, um die beliebtesten und beliebtesten zu nennen.

Aber das hört nicht auf, die meisten Hersteller von Smart-TVs haben einen App-Store. So wie der Google Play Store oder der iOS App Store können Benutzer zusätzliche Streaming-Anwendungen (oft Kanäle genannt) auf ihrem Smart TV installieren.

Die meisten Hersteller von Smart-TVs haben "Entwicklungskits" veröffentlicht, mit denen Entwickler zusätzliche Streaming-Apps oder -Kanäle erstellen können, wodurch die Möglichkeiten ihrer Smart-TVs noch erweitert werden.

Ein weiteres wichtiges Merkmal der meisten Smart-TVs ist, dass sie normalerweise Videos und Bilder anzeigen lassen, die auf Heimcomputern mit verschiedenen Methoden wie DLNA oder UPnP gespeichert sind. Wenn Sie eine Sammlung von Videos oder Fotos auf einem Ihrer Computer gespeichert haben, können Sie sie mit einem Smart-TV ohne zusätzliche Ausrüstung anzeigen.

Heutzutage bieten Giganten der Unterhaltungselektronik wie Sony, Panasonic, Samsung und LG Smart-TVs unter ihren jeweiligen Aufstellungen. Und viele kleinere Hersteller bieten sie auch an. In den letzten Jahren ist die Prämie, die man für ein Smart TV zahlen muss, so gering geworden, dass sie immer mehr zum Mainstream wird.

Was ist Kodi?

Kodi ist eine der beliebtesten Mediencenter-Software. Es kann lokale Inhalte wiedergeben, die auf dem Gerät gespeichert sind, auf dem es läuft, oder an einem mit dem Netzwerk verbundenen Remotestandort wie einem Datei- oder Medienserver. Es kann auch Streaming-Inhalte aus dem Internet mit externen Modulen, sogenannten Add-Ons, abspielen, die heruntergeladen und hinzugefügt werden können. Diese Add-Ons können aus dem "offiziellen" Kodi-Repository stammen oder aus Dutzenden, wenn nicht Hunderten alternativer Repositorys, die konfiguriert werden können. Außerdem können Add-Ons nach dem Download von verschiedenen Websites geladen werden. Dieses riesige zusätzliche Ökosystem, sowohl offiziell als auch unterirdisch, macht Kodi so mächtig und immens beliebt. Kodi ist auf mehreren Plattformen verfügbar, z. B. Windows, Mac OS, Linux, Raspberry Pi, iOS, Android und einigen anderen.

Ein bisschen Geschichte

Kodi begann in den 90er Jahren als Xbox Media Center oder XBMC. Es wurde dann nur auf modifizierten Xbox-Spielekonsolen der ersten Generation ausgeführt. Es entwickelte sich langsam zum vollwertigen Media-Player, den wir heute kennen, und wurde schließlich in Kodi umbenannt, möglicherweise in dem Bestreben, sein bescheidenes Debüt als Xbox-Anwendung zu verbergen. Eine wichtige Sache bei Kodi / XBMC ist, dass es als Open-Source-Projekt entwickelt wurde (und wird). Dies bedeutet, dass der Quellcode der Anwendung immer verfügbar war. Dies bedeutet auch, dass jeder den Quellcode frei verwenden und ändern, verbessern oder ergänzen kann. Dies ermöglichte es, auf verschiedene Plattformen portiert zu werden, was Kodi sicherlich zu einer großen Popularität verhalf. Open Source war auch eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung der großen Add-On-Basis, von der Kodi heute profitiert.

Kodi auf einem Smart TV laufen lassen

Die Leute sind schnell zwei und zwei zusammen. Nachdem sie erkannt hatten, dass ein Smart-TV nichts anderes als ein Standardfernseher mit eingebauter TV-Box war, wollten sie herausfinden, wie sie mehr herausholen können. Und da Kodi einer der besten Media Player der Welt ist, fragten sie schnell: "Kann Kodi auf einem Smart-TV installiert werden?" Nachdem die Frage zu Ende war, dauerte es nicht lange, bis die Leute damit experimentierten.

Wie sich herausgestellt hat, kann Kodi auf vielen Smart-TVs installiert werden. Einige unterstützen es nicht, aber ihre Anzahl ist begrenzt. Es hängt alles vom Betriebssystem ab, dass der "intelligente" Teil des Fernsehgeräts ausgeführt wird. Wenn ein Betriebssystem ausgeführt wird, auf dem Kodi ausgeführt werden kann, besteht die Möglichkeit, dass Kodi darauf ausgeführt wird. Bei vielen Smart-TVs, die eine Android-Version ausführen, sollten Sie Kodi zumindest auf allen diesen Geräten ausführen können.

Es könnte jedoch eine Herausforderung sein. Android-basierte Fernsehgeräte haben nicht alle Zugriff auf den Google Play Store. In manchen Situationen muss Kodi irgendwie abgeladen werden. Glücklicherweise haben viele den Schmerz auf den meisten Smart-TV-Geräten durchgemacht.Eine Suche im Internet zeigt sicherlich das richtige Verfahren für Ihre spezifische Ausrüstung.

Nachdem Sie Kodi erfolgreich auf Ihrem Fernsehgerät installiert haben, haben Sie Zugriff auf die gesamte Palette der Kodi-Add-Ons, sodass Sie nahezu jeden vorstellbaren Inhalt abspielen können.

Vorteile

Der größte Vorteil von Kodi auf Ihrem Smart-TV ist offensichtlich. Sie haben Zugriff auf die gesamte Kodi Add-On-Szene und können so auf viel mehr Inhaltsvielfalt auf Ihrem Fernsehgerät zugreifen, als dies sonst nur mit den "offiziellen" Apps Ihres Fernsehgeräts möglich wäre.

Ein weiterer großer und offensichtlicher Vorteil ist, dass Sie keine zusätzliche Ausrüstung benötigen. Dies könnte geringere Kosten bedeuten und weniger Unordnung um den Fernseher. Viele Menschen haben bereits eine Kabelbox, einen BluRay- oder DVD-Player (manchmal beide) und / oder eine Spielkonsole, die an ihren Fernseher angeschlossen ist. So klein es auch sein mag, die externe TV-Box könnte sich als unansehnliche Ergänzung erweisen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Box über eine Infrarotfernbedienung verfügt und an einer "sichtbaren" Stelle positioniert werden muss.

Es gibt auch die Frage der Fernbedienung. Heutzutage jongliert der Mensch oft mit zahlreichen Fernbedienungen. Es könnte eine für die Audiokomponenten sein, eine für die Klimaanlage oder Heizung, eine für den Kamin und vielleicht sogar eine für die Beleuchtung. Da Kodi direkt in Ihrem Fernsehgerät läuft, wird es über die Fernbedienung Ihres Fernsehgeräts gesteuert. Eins runter, ein halbes Dutzend noch!

Insgesamt summieren sich diese Vorteile zu einer ordentlicheren, stärker integrierten Lösung. Und alle lieben Sauberkeit. Das ist möglicherweise der Grund, warum Kodi auf einem Smart-TV läuft.

Hüten Sie sich vor "falschen" Vorteilen

Man muss jedoch auf "falsche" Vorteile achten. Denken Sie beispielsweise an den oben genannten Kostenvorteil. Wenn man bedenkt, dass viele TV-Boxen heutzutage für weniger als einhundert Dollar erhältlich sind (manchmal sogar viel weniger), ist die Zahlung einer Prämie von 200 US-Dollar für einen Smart-TV nicht unbedingt billiger.

Die Schwierigkeit hier ist zu wissen, was die Prämie ist; Hersteller stellen selten zwei identische Modelle her, ein intelligentes und ein "dummes". Diese sogenannten „dummen“ Fernsehgeräte sind manchmal die grundlegenderen Modelle der Hersteller und möglicherweise nicht so reich an Funktionen wie ihre intelligenten Modelle. Und man könnte am Ende einen Smart-TV kaufen, nicht wegen seiner "smarts", sondern wegen seiner anderen Eigenschaften.

Nachteile

Das Ausführen von Kodi auf einem Smart-TV hat nicht nur Vorteile. Wir haben bereits die falschen Vorteile besprochen, aber werfen wir einen Blick auf die Nachteile einer solchen Lösung.

In erster Linie ist die Installation von Kodi der eigentliche Installationsprozess von Kodi auf einem Smart TV. Wenn Sie das Glück haben, dass auf Ihrem Smart TV eine Vollversion von Android läuft, die den Google Play Store enthält, können Sie ganz einfach nach Kodi suchen und auf „Installieren“ klicken. Wenn auf Ihrem Fernsehgerät jedoch eine eingeschränkte Version von Android oder sogar ein schlechteres Betriebssystem ausgeführt wird, können Sie eine holprige Fahrt unternehmen. Obwohl im Internet einige detaillierte Anweisungen verfügbar sind, sind diese möglicherweise nicht für Ihr spezifisches Fernsehgerät geeignet. Selbst wenn sie für dasselbe Modell gedacht sind, kann eine neuere Softwareversion das Verfahren unbrauchbar machen.

Der andere große Nachteil, Kodi direkt auf einem Smart-TV auszuführen, kann in zwei Worten zusammengefasst werden: technische Entwicklung. Neue Technologien kommen in beeindruckendem Tempo heraus. Wir sind zum Beispiel von DVD zu BluRay und jetzt zu 4K-Videos in wenigen Jahren gegangen.

Die Hardware, mit der die heutigen Videoformate abgespielt werden, reicht möglicherweise nicht aus, um die Formate von morgen zu unterstützen. Wenn diese Hardware in Ihr Fernsehgerät integriert ist, können Sie sie nur aktualisieren, indem Sie das Fernsehgerät ersetzen. Dies ist ein großer Aufwand. Es ist viel einfacher und billiger, eine TV-Box zu ersetzen, als einen Fernseher.

Kodi auf einem Smart TV - "Soll ich das tun?"

Die schnelle Antwort auf diese Frage lautet:Wahrscheinlich nicht“. Es gibt nicht nur einige schwerwiegende Nachteile, wie wir gerade beschrieben haben, sondern es sind auch andere Faktoren zu berücksichtigen.

Der große Vorteil von Kodi auf einer externen Box ist, dass er weitaus mehr Anpassungsmöglichkeiten bietet. Sie können beispielsweise andere Anwendungen als Kodi auf einer TV-Box ausführen. Die meisten typischen Fernsehgeräte verfügen über USB-Anschlüsse, an die Sie externe Geräte anschließen können. Sie können zum Beispiel eine externe USB-Festplatte an Ihre TV-Box anschließen und diese zum Speichern Ihrer Mediensammlung verwenden. Wenn Sie diese Sammlung für andere Geräte freigeben möchten, können Sie auch einen Plex-Server auf Ihrer TV-Box ausführen. Es ist wirklich eine Frage der Flexibilität.

Ein weiterer Grund, Kodi auf einer externen Box auszuführen, ist die Portabilität. Eine TV-Box ist klein, leicht und einfach zu transportieren. Sie können es zu einem Freund mitnehmen und es einfach mit seinem Fernseher und Netzwerk verbinden. Oder wenn Sie in den Urlaub oder auf Geschäftsreise gehen, nehmen Sie die Box mit und verbinden Sie sie mit Ihrem Hotelzimmer-TV. Immer mehr Hotels verfügen über Fernseher mit externen HDMI-Eingängen.

Der nächste Grund, warum Sie Kodi auf einer TV-Box ausführen möchten, ist die Hardware. Die meisten TV-Boxen verfügen über Hardware, die speziell für die Wiedergabe von Medien entwickelt wurde. Einfach gesagt: Eine externe TV-Box bietet oft bessere Hardware als die Smart-TVs. Es ist auch die gesamte technologische Entwicklung zu berücksichtigen. Wie bereits erwähnt, ist es bei der Entwicklung neuer Technologien einfacher, ein billiges Fernsehgerät auszutauschen, als ein teures Fernsehgerät zu ersetzen.

Haftungsausschluss: AddictiveTips.com lehnt die Verwendung von Kodi oder eines Add-Ons für den Zugriff auf urheberrechtlich geschützte Inhalte, auf die Sie kein Recht haben, nicht aus oder empfiehlt sie nicht. Wir sind nicht dafür verantwortlich, was Sie mit dem Inhalt dieses Artikels tun möchten. Wir unterstützen und genehmigen keine Piraterie und wir fordern die Benutzer dringend auf, nur auf Inhalte zuzugreifen, für die sie gesetzlich berechtigt sind. Als Kodi-Benutzer müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Sie keine Urheberrechtsgesetze verletzen.

Fazit

Alles in allem ist es einfach und einfach: Eine externe TV-Box bietet bessere Laufleistungen als Kodi auf einem Smart TV. Die Verwendung von Kodi auf einem Smart-TV hat einen gewissen Wert, die Nachteile überwiegen jedoch die Vorteile. Es ist viel besser, wenn Sie Ihren Fernseher nach seinen TV-Funktionen und eine TV-Box nach seinen Funktionen auswählen. Und in einigen Jahren, wenn sich die Technologie weiterentwickelt hat und Ihre TV-Box neuere Videoformate nicht richtig abspielen kann, werden Sie froh sein, dass Sie diesen Weg gegangen sind. Wenn Sie jedoch bereits einen Smart-TV besitzen, ist die Installation von Kodi Ihre Zeit mehr als wert!

Laufen Sie Kodi auf einem Smart TV? Wie war Ihre Erfahrung, es zu installieren und zu betreiben? Und aus welchen Gründen haben Sie sich entschieden, diesen Weg zu gehen? Wir freuen uns über die Erfahrungen unserer Leser. Bitte teilen Sie Ihre Kommentare unten.

Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: