Wenn Ihre Augen spät in der Nacht weh tun, während Sie den Computer verwenden, ist dies möglich, und Sie waren zu viel blauem Licht ausgesetzt. Was ist blaues Licht? Es ist eine Art Licht, das hauptsächlich von elektronischen Geräten stammt. Diese Art von Licht ist schlecht für Ihr Schlafmuster, da es das natürliche Tageslicht imitiert. Zu viel Blaulicht kann zu Schlaflosigkeit und Augenbelastung führen und sollte generell vermieden werden. Heutzutage verwenden immer mehr Menschen „blaue Lichtfilter“. Hierbei handelt es sich um Überlagerungen, die die Farbtemperatur des Bildschirms von Blau zu einem geeigneten Zeitpunkt je nach Tageszeit und Ort ändern können. Eine der beliebtesten Filter-Apps unter Linux ist Redshift. Es ist eine Befehlszeilenschnittstelle, mit der Sie blaues Licht unter Linux filtern können.

Rotverschiebung

Redshift ist ein Farbfilter-Overlay für den Linux-Desktop, der blaues Licht entfernt. Das Programm fragt den Benutzer, wo er wohnt. Mit dieser Information ermittelt Redshift, wie hell es draußen ist, und ändert die Farbe des Bildschirms entsprechend. Auf diese Weise ändert sich die Bildschirmfarbe im Laufe des Tages allmählich. Statt dasselbe Blau zu behalten.

Wie die meisten Blaulichtfilter tritt er erst richtig ein, wenn der Tag abklingt. Dies liegt daran, dass das blaue Licht tagsüber betrachtet werden kann. Nachts wird es zum Problem. Wenn Menschen mit dieser Art von Licht zu lange auf Bildschirme starren, glauben sie, dass sie in das natürliche, blaue Sonnenlicht starren, und sie bleiben wach.

Installation

Redshift ist eine Open-Source-Alternative zum beliebten Blue-Light-Filter Flux. Daher unterstützt fast jede Linux-Distribution dieses Programm (und einige nutzen sogar die Technologie und bauen sie in ihre eigenen Desktop-Umgebungen ein). Wenn Sie nach diesem Tool für Ihr Linux-basiertes Betriebssystem suchen, erfahren Sie, wie es funktioniert.

Befehlszeile

Beachten Sie, dass Sie bei der Installation von Redshift nur das Befehlszeilenprogramm installieren. Wenn Sie etwas benutzerfreundlicheres wollen, überspringen Sie die Installation der Befehlszeilenversion und lesen Sie weiter.

Ubuntu

sudo apt install redshift

Debian

sudo apt-get install redshift

Arch Linux

Sudo Pacman -S Rotverschiebung

Fedora

Sudo DNF installieren Redshift

OpenSUSE

Sudo Zypper installieren Redshift

Andere

Um Redshift in Ihrer Distribution zu installieren, suchen Sie einfach in Ihrer Paketmanager- oder Software-Store-App nach dem Paket „Redshift“ und installieren Sie es. Sollte sehr leicht zu finden sein!

Verwendungszweck

Finden Sie Ihren Breiten- und Längengrad. Für Redshift ist es wichtig, Ihren Standort zu verstehen, damit Ihr Bildschirm entsprechend angepasst werden kann.

Öffnen Sie dann ein Terminal und führen Sie den folgenden Befehl aus. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre LAT- und LONG-Informationen einstecken.

Rotverschiebung -l LAT: LON

Redshift-GTK

Die Befehlszeilenversion von Redshift erledigt den Job, ist aber bei weitem nicht so einfach oder benutzerfreundlich. Wenn Sie also nach einer schnellen Möglichkeit suchen, blaues Licht auf Ihrem Linux-Desktop herauszufiltern, empfehlen wir, stattdessen Redshift-GTK zu verwenden.

Es ist ein GUI-Tool, das sich um die Befehlszeilenversion von Redshift legt. Es fügt Funktionen hinzu, wie zum Beispiel die automatische Standorterkennung, und das Ausschalten, um Redshift jederzeit schnell auszuschalten. Redshift-GTK macht es den Benutzern außerdem viel einfacher, Einstellungen vorzunehmen und zu vergessen. Außerdem kann jeder die „Autostart“ -Taste einfach auswählen und beim Einschalten Ihres PCs einschalten. Dies ist viel einfacher als das Laden eines Terminals.

Wie die Befehlszeilenversion von Redshit wird die GTK-App auf den meisten Linux-Distributionen ausgeliefert. So installieren Sie es

Ubuntu

sudo apt install redshift-gtk

Debian

sudo apt-get install redshift-gtk

Arch Linux

Leider trägt Arch Linux nur die Befehlszeilenversion von Redshift in ihren offiziellen Software-Repositories. Jeder, der diese App auf seinem Arch-basierten PC installieren möchte, muss den Redshift-GTK von Grund auf kompilieren. Glücklicherweise hat jemand diesen Prozess automatisiert, indem er ihn in die AUR hochgeladen hat.

Um dieses Programm auf Ihrem PC zu installieren, weisen Sie Ihren bevorzugten AUR-Helfer auf dieses Paket und installieren Sie es (oder kompilieren Sie das Paket von Hand).

Fedora

Redshift-GTK gehört nicht zu den wichtigsten Fedora-Repositories. Es kann jedoch leicht hier installiert werden. Laden Sie das RPM für Ihre Fedora-Version herunter und installieren Sie es.

OpenSUSE

Redshift-GTK steht OpenSUSE-Benutzern über den Build-Service zur Verfügung. Klicken Sie auf die Schaltfläche "1-Click-Installation", damit SUSE Leap und Tumbleweed funktionieren.

Andere

Kann Redshift-GTK für Ihr Linux-basiertes Betriebssystem nicht finden? Gehen Sie zur Entwickler-Website, laden Sie den Quellcode herunter und kompilieren Sie ihn. Die Chancen stehen gut, dass es erstellt wird und Sie es bald auf Ihrem PC ausführen werden.

Verwendungszweck

Die Verwendung von Redshift-GTK ist viel einfacher als die Befehlszeilenversion. Um den Blaulichtfilter einzurichten, öffnen Sie einfach die App. Von hier aus ermittelt der Redshift-GTK Ihren Standort und stellt die Farbe des Bildschirms automatisch entsprechend ein. Beim Ausführen des Tools wird in der Taskleiste eine rote Glühbirne angezeigt.

Um sicherzustellen, dass diese App jederzeit ausgeführt wird, klicken Sie auf das Symbol in der Taskleiste. Wählen Sie "Autostart". Wenn Sie diese Option auswählen, wird der Redshift-GTK automatisch eingeschaltet, wenn Sie sich an Ihrem PC anmelden.

Sie können den Blaulichtfilter jederzeit anhalten, indem Sie auf das Symbol in der Taskleiste klicken und „Anhalten“ wählen.

Fazit

Blaues Licht ist eine Bedrohung. Wenn Sie sich zu sehr in der Nähe befinden, werden Sie eher schlaflos sein. Im Jahr 2017 erkennen viele Hersteller von Betriebssystemen das Problem, das diese Art von Licht verursacht. Da Filter beispielsweise in ihre Produkte integriert wurden, können Sie das Nachtlicht in Windows 10 aktivieren. Mit Linux gibt es keine professionelle, einfache Lösung in alles. Stattdessen müssen Benutzer Redshift installieren.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: