Apps werden ständig im Hintergrund aktualisiert. Nicht alle Apps müssen regelmäßig neue Daten abrufen, aber einige der am häufigsten verwendeten Apps sind im Hintergrund aktiv. Facebook und Ihre E-Mail-App sind zwei offensichtliche Beispiele. Durch die Hintergrundaktualisierung wird der Inhalt beim Öffnen einer App schneller geladen, kann jedoch Ihren Datentarif belasten. Wenn Sie unterwegs sind und die Datennutzung sparen möchten, können Sie mit Android 7.0 die Verwendung von Hintergrunddaten durch Apps einschränken. Die Funktion besteht aus einem einfachen Schalter, den Sie im Benachrichtigungsbereich ein- und ausschalten können. Sie können verhindern, dass Apps im Hintergrund aktualisiert werden, und Sie können auch die wichtigen auflisten. Hier ist wie.

Hinzufügen von Datenschoner zum Benachrichtigungsbereich

Der Datenschoner kann im Benachrichtigungsbereich und in der Einstellungen-App aktiviert werden. Wenn Sie Chrome öffnen, werden Sie aufgefordert, den Data Saver zu aktivieren. Es ist wahrscheinlich, dass einige andere Apps eine ähnliche Eingabeaufforderung haben.

Der Datenschoner ist eine Funktion, auf die Sie schnell zugreifen können. In Android 7.0 können Sie im Benachrichtigungsbereich einen Umschalter hinzufügen.

Um den Umschalter hinzuzufügen, ziehen Sie den Benachrichtigungsbereich herunter und tippen Sie auf Bearbeiten. Es wird erweitert, um zusätzliche Kacheln / Schaltflächen anzuzeigen, die Sie dem Benachrichtigungsbereich hinzufügen können. Ziehen Sie den Data Saver per Drag & Drop in den obigen Abschnitt. Wenn Sie den Data Saver aktivieren möchten, tippen Sie einfach auf den Umschalter. Sie werden aufgefordert zu bestätigen, ob Sie den Data Saver aktivieren möchten, bevor er aktiviert wird.

 

Weiße Liste Apps im Datenschoner

Data Saver begrenzt die Hintergrundaktualisierung für alle Apps, mit Ausnahme von Google Play Services. Wenn Sie bei Daten wirklich so restriktiv sein müssen, empfiehlt es sich, die Mobilfunkdaten zu deaktivieren. Wenn Sie jedoch bestimmte Apps wie Google Mail, Chrome, Facebook und Twitter benötigen, um die Aktualisierung im Hintergrund dennoch durchzuführen, müssen Sie sie auflisten.

Öffnen Sie dazu die App Einstellungen und gehen Sie zu Datennutzung. Tippen Sie auf "Data Saver". Auf dem Bildschirm zum Speichern der Daten wird ein Schalter zum Ein- und Ausschalten angezeigt. Unabhängig davon, ob es sich um Ein oder Aus handelt, können Sie Apps trotzdem auflisten.

Tippen Sie auf "Uneingeschränkter Datenzugriff", um eine Liste aller auf Ihrem Gerät installierten Apps anzuzeigen. Aktivieren Sie uneingeschränkte Daten für Ihre wichtigen Apps. Wenn Sie den Datenzugriff für System-Apps verwalten möchten, tippen Sie auf die Schaltfläche "Weitere" und wählen Sie "System anzeigen" aus dem Menü. System-Apps werden jetzt auch in der Liste angezeigt und Sie können für sie uneingeschränkte Daten aktivieren.

Sie können Data Saver sowohl für eine Mobilfunkverbindung als auch für eine WLAN-Verbindung aktivieren.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: