Wir alle wissen, wie wir unseren Browserverlauf löschen können. Wenn wir nach etwas suchen, das wahrscheinlich jemanden verärgert, sollte er den Inkognito-Modus verwenden. Natürlich gibt es noch einige Suchanfragen, die völlig ungefährlich sind, z. B. wenn Sie Geschenke kaufen und den Incognito-Modus nicht verwenden oder wenn Sie versehentlich viele YouTube-Videos bei der Arbeit im normalen Browsermodus ansehen. Jetzt haben Sie zwei Möglichkeiten. Löschen Sie jeden belastenden Link nacheinander oder löschen Sie den gesamten Browserverlauf für den Tag. Beides ist nicht wirklich großartig, weil einer zeitaufwendig ist, während der andere sehr endgültig ist. So können Sie Ihren Browserverlauf in Chrome für eine bestimmte Website löschen oder in weniger als dreißig Sekunden suchen, ohne dass Erweiterungen oder Apps zum Löschen von Verlaufsprojekten erforderlich sind.

Öffnen Sie Chrome und gehen Sie zu Chrome: // history / (Strg + h). Geben Sie in die Suchleiste die Schlüsselwörter ein, die Sie zum Suchen verwendet haben, oder die Website, die Sie aus Ihrem Browserverlauf löschen möchten. Solange die Suchbegriffe entweder in der URL oder im Seitentitel auftauchen, werden sie in den Suchergebnissen angezeigt.Wenn Sie beispielsweise nach grünen Eiern und Schinken gesucht haben, werden alle Links, die Sie mit diesen Wörtern in der URL oder im Titel besucht haben, in den Ergebnissen angezeigt. Wenn Sie jedoch eine Seite gefunden haben, die Ihnen Informationen zu diesem wundervollen Buch gab, aber weder der Titel noch die URL diese Wörter enthielt, wird sie nicht aufgelistet. Dies ist der einzige blinde Fleck für diesen Trick und ansonsten ist es narrensicher.

Wählen Sie das erste Ergebnis und blättern Sie bis zum letzten Ergebnis nach unten. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie auf das allerletzte Ergebnis. Blättern Sie nach oben und klicken Sie auf "Ausgewählte Elemente entfernen". Chrome fragt Sie, ob Sie die ausgewählten Elemente wirklich löschen möchten, und schlägt vor, das nächste Mal den Inkognito-Modus zu verwenden (Chrome weiß, was gerade läuft).

Es ist ein einfacher Trick, eigentlich ein Kinderspiel, aber schwer zu verstehen, wann wir unsere Geschichte wirklich bereinigen müssen. Leider lässt Firefox das nicht zu. Sie können jedoch im Firefox-Verlauf mit der rechten Maustaste auf eine Website klicken und diese vollständig entfernen. Dies bedeutet, dass Ihr YouTube-Trail problemlos gelöscht werden kann.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: