Chat-Anwendungen machen Sie auf verschiedene Arten auf neue Nachrichten aufmerksam, z. B. im Infobereich oder in einer Push-Nachricht. Je nachdem, wie Sie Ihren Sperrbildschirm oder Ihr Gerät gesichert haben, sind diese Warnmeldungen möglicherweise nicht leicht zugänglich. Chat-Sperre (Facebook-Chat-Köpfe) ist eine App, die diese Warnmeldungen mit einem Kennwort schützt. Die App verhindert den Zugriff auf die Facebook-App, die Facebook Messenger-App und Whatsapp. Wenn Sie auf eine neue Nachricht tippen, müssen Sie das Kennwort eingeben, bevor Sie auf Ihre Nachrichten zugreifen können, unabhängig davon, auf welche Art von Warnung Sie gerade geklickt haben.

Damit die App ausgeführt werden kann, müssen Sie Facebook-Chat-Köpfe überwachen und ein Kennwort einrichten. Die Selbstschutzoption ist nicht zwingend erforderlich, um die App auszuführen, aber es ist eine zusätzliche Sicherheitsebene, über die wir später sprechen werden. Sie können zwischen zwei Arten von Passwörtern wählen. eine einfache PIN oder ein Muster, das auf einem 3 × 3-Punktraster gezeichnet ist. Sie müssen auch eine Sicherheitsfrage einrichten, um Ihr Passwort wiederherzustellen, falls Sie es vergessen.

 

Sie können dann auswählen, welche Apps Sie sperren möchten. Facebook- und Facebook Messenger-Apps sind miteinander verbunden. Sie können sie nicht entsperren, die andere jedoch gesperrt lassen. Sie können festlegen, wann die App wieder gesperrt wird, und eine falsche Abdeckung aktivieren, durch die jeder, der auf Ihr Gerät eindringt, der Meinung ist, dass eine andere Art der Sperre vorhanden ist.

Mit den Einstellungen der Chat-Sperre können Sie Ihr Kennwort ändern und Ihre Sicherheitsfrage zurücksetzen. Sie können auch den Deinstallationsschutz aktivieren (der bereits erwähnte Selbstschutz). Dadurch wird verhindert, dass die App deinstalliert wird, wenn das richtige Kennwort nicht eingegeben wird. Als weiteres Mittel, um die App selbst auszublenden, kann das Symbol so geändert werden, dass es wie ein unauffälliger Taschenrechner aussieht.

Die App sperrt den Zugriff auf die gesperrte App effektiv vom Benachrichtigungsbereich, dem Chat-Kopf oder dem App-Symbol selbst. Was sie jedoch nicht tut, ist meiner Meinung nach der größte Fehler, weil sie keine Nachrichten verbirgt das Benachrichtigungscenter. Das bedeutet, wenn jemand das Benachrichtigungscenter auf Ihrem Startbildschirm aufrufen würde, könnte er leicht die ersten 5-6 Zeilen einer Facebook-Nachricht lesen. Wenn Ihr Sperrbildschirm nicht durch eine PIN oder einen anderen Kennworttyp geschützt ist, besteht das gleiche Risiko. Die Chat-Sperre ist keine vollständige Sicherheitslösung und Sie müssen Ihr Benachrichtigungscenter und den Sperrbildschirm separat schützen.

Installieren Sie die Chat-Sperre über den Google Play Store

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: