Vor einiger Zeit brachte Adobe Kuler für iOS auf den Markt. Es ist eine App, die mein iPhone seit dem Überprüfungsdatum nicht verlassen hat. Es gibt auch eine schöne Web-App, die die Funktionen der iOS-App in Ihrem Browser erfüllt. Sie ist eines meiner ältesten Lesezeichen. Was Kuler tut, ist, dass es dabei hilft, Farbschemas von Grund auf oder von einem Foto, das Sie mögen, zu erstellen. Für jeden, der etwas Einfacheres will, gibt es dasPalette. Es ist eine sehr einfache Web-App, auf die Sie ein Bild per Drag & Drop ziehen können. Alle Farben, die in diesem Bild verwendet werden, werden angezeigt und aufgelistet. Die Farben werden mit ihren jeweiligen RGB- oder HEX-Codes angezeigt, je nachdem, welchen Sie verwenden möchten.

Um Farben in einem Bild zu finden, ziehen Sie es auf die Startseite der App.

Wenn die App das Bild in sehr kurzer Zeit verarbeitet, werden das Bild und die darin verwendeten Farben aufgelistet. Standardmäßig befinden sich die Farbcodes in HEX. Wenn Sie auf eine Farbe klicken, wird der Code in Ihre Zwischenablage kopiert. Sie erhalten eine Benachrichtigung von Ihrem Browser, die Sie darüber informiert.

Wenn Sie einen RGB-Code einem HEX-Code vorziehen, scrollen Sie nach dem Ablegen eines Bildes nach oben und sehen Sie die Option "Wählen Sie einen Typ". Bewegen Sie den Mauszeiger darüber, um die Farbcodeoptionen anzuzeigen. Klicken Sie auf den gewünschten Code und scrollen Sie nach unten, um den Code in Ihre Zwischenablage zu kopieren.

Ich habe damit angefangen, Palette mit Kuler zu vergleichen, also fahre ich damit fort, Palette ist, wie gesagt, einfach. Kuler kann was er kann und noch viel mehr. Palette ist eher ein schnelles Nachschlagewerkzeug für alle, die ihren Farbwähler nicht herausholen oder ein Bild in Photoshop öffnen möchten, nur um zu sehen, welche Farben darin verwendet wurden. Da es nicht so komplex wie Kuler ist, ist es schnell, was ein Designer schätzen würde, wenn die Farbauswahl eine sich wiederholende Aufgabe sein könnte.

Die App hat eine saubere Benutzeroberfläche, obwohl sie viel unnötiges Scrollen erfordert. Wenn Sie die Länge und Breite eines Bildes berücksichtigen, ist es nicht erforderlich, einen Benutzer nach unten scrollen zu lassen, um die Codes zu sehen, oder ihn zu sichern, um den Codetyp zu ändern. Ich wähle nichts, weil ich auf einem kleineren Bildschirm arbeite, aber das ist der einzige Kritikpunkt, den ich an der App und ihrer Benutzeroberfläche habe.

Besuchen Sie Palette

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: