Wenn Sie künstlerisch interessiert sind, erkennen Sie sofort den Namen von Wacom, einem Unternehmen, das sich durch digitale Grafiktabletts einen Namen gemacht hat. Obwohl ich kein Künstler bin, habe ich den Wacom-Bambus am längsten benutzt, da er das Schreiben, Notieren, Kritzeln und Zeichnen am Computer zu einem Element der Leichtigkeit und Fließfähigkeit machte. "Bamboo" war die Bezeichnung für die Einführungslinie der Zeichentabletten. Als sich die Welt auf das Tablet-Computing verlagerte, war es eine logische Entscheidung, Bambus 'Markenfluidität in der neuen Welt bereitzustellen. Das hat uns gebrachtBambuspapier, eine sehr beliebte App, die seit fast 3 Jahren exklusiv für iOS ist. Derzeit wird jedoch der Start auf mehreren Plattformen für Phablets und Tablets für "Kindle + Windows Tablets + Android" angestrebt. Telefone - selbst Großbildschirme - müssen sich mit Wacoms Image-Sharing-App Bamboo Loop auseinandersetzen, da Paper nicht für alle mobilen Benutzer verfügbar ist. Wir zeigen Ihnen, wie sich die App auf einem Android Phablet (getestet auf einem Sony Xperia Z Ultra) bewähren kann.

Das wichtigste zuerst. Es wäre unfair, Bambuspapier mit Skitch zu vergleichen. Zwar gibt es funktionale Überlappungen, aber es ist nicht beabsichtigt, dass Paper eine Anmerkungsplattform ist. Es ist jedoch so konzipiert, dass es einem Stück Papier auf Ihrem Gerät dient und daher nicht vergleichbar ist. Zur Feier des Starts stehen die Zeichenwerkzeuge kostenlos zur Verfügung. Die App ist auch nach Ablauf der freien Zeit nur mit begrenzten Funktionen verfügbar.

Bamboo Paper ist sehr einfach. Sie wählen ein Notizbuch aus, weisen eine Farbe Ihrer Wahl zu, wählen die Linienart in diesem Notizbuch aus (können später geändert werden) und machen sich an die Arbeit. Sobald Sie ein Notizbuch öffnen, werden Sie feststellen, dass Sie verschiedene Stifte mit einstellbarer Dicke verwenden können. Ich denke, es wird für Künstler nützlich sein, um grundlegende Konzepte zu entwerfen. Obwohl Wacom empfiehlt, ihren Stift zu verwenden, blieb meine Erfahrung mit einem Stift außerhalb des Wacom ziemlich fließend, tatsächlich konnte ich sogar meinen Finger ohne Probleme verwenden. Die Antwort war praktisch sofort. Sie können Seiten streichen, indem Sie auf den Rand der Seite drücken und in die entgegengesetzte Richtung ziehen.

Sie können in Tinte in verschiedenen Farben schreiben und Sie können sogar ein Bild aus Ihrer Galerie importieren, um es zu kommentieren. Auch hier ist Skitch eine eindeutig überlegene Anmerkungsplattform, die Sie jedoch auf Bamboo Paper nicht zu sehr vermissen werden.

Nachdem Sie Ihre Notiz erstellt haben, können Sie das Endergebnis auf einen Dienst / eine Plattform Ihrer Wahl hochladen. Es gibt also etwas zu seiner praktischen Anwendbarkeit. Sie können Notizen machen / markieren und ein Bild zur weiteren Verarbeitung in Dropbox hochladen oder es direkt per E-Mail versenden.

Es gibt einige Angewohnheiten der App, die in der Regel alt werden. Wenn Sie zum Beispiel einen Stift auswählen, wurde der Auswahlbereich nicht entfernt. Daher musste ich auf die Notiz tippen und eine Stiftmarkierung hinterlassen, die ich löschen / rückgängig machen musste. einen unnötigen zusätzlichen Schritt schaffen. Beim Wischen zwischen Seiten bleiben manchmal ähnliche Markierungen am Seitenrand. Dies könnte auf den relativ kleineren Bildschirm des Xperia Z Ultra zurückzuführen sein - klein im Vergleich zu Registerkarten - oder er könnte universell sein. Dies ist jedoch eine untergeordnete Angelegenheit und keinesfalls ein Dealbreaker. Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall, dies bei sich zu behalten, da es Phablets und Tablets einen neuen Zweck gibt.

Laden Sie Bamboo Paper für Ihre Plattform hier herunter (kostenlos)

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: