Ich verwende keinen Desktop-E-Mail-Client. Ich ziehe es vor, Google Mail in meinem Browser zu verwenden. Es hat viele Vorteile und einige Nachteile, die ich hier nicht auflisten möchte, aber die Nachteile überwiegen leicht die Vorteile. Das bedeutet nicht, dass ich zu keiner Verbesserung nein sagen würde, weshalb ichFür Google Mail abschließen für einen Spin Es handelt sich um eine Chrome-Erweiterung, die beim Eingeben von Wörtern im E-Mail-Fenster Wörter vorschlägt, wie Sie sie wahrscheinlich beim Tippen auf einem Smartphone gewohnt sind. Es geht darum, das Tippen einfacher und schneller zu machen.

Für Google Mail benötigen Sie einige Sekunden, um sich vorzubereiten. Sie sollten den Fortschritt durch Klicken auf das Symbol der URL-Leiste sehen können. Beim Test war es innerhalb von fünf Minuten einsatzbereit, so dass die Wartezeit gering ist.

Während der Eingabe schlägt die Erweiterung Wörter vor, und wenn sie die richtige schlägt, drücken Sie die Eingabetaste, die Tabulatortaste oder die Strg + Leertaste, um sie zu verwenden. Während Sie weiter tippen, verfeinert die Erweiterung die Wörter und schlägt Wörter vor, die mit den neuen Buchstaben übereinstimmen, die Sie hinzugefügt haben. Die Erweiterung ist ziemlich schnell im Vergleich zu ezAutoCorrect für GMail, einer ähnlichen und ebenfalls großartigen Chrome-Erweiterung für Gmail.

Die Erweiterung hat keine Einstellungen, von denen man sprechen könnte, so dass es nicht möglich ist, neue Wörter beizubringen oder häufig verwendete Begriffe oder Akronyme einzugeben, die die Erweiterung viel nützlicher machen würden. Da seine Funktionalität der auf Smartphones gefundenen Funktion "Auto-Completion" oder "Suggestion" ähnelt, können wir beide hinsichtlich der Genauigkeit der vorgeschlagenen Wörter vergleichen. Im Vergleich dazu sind die Vorschläge nicht so reichhaltig. Wenn Sie beispielsweise das Wort "Long" eingeben, wird "Longer" vorgeschlagen, nicht jedoch das eigentliche Wort selbst, d. H.

Wo die Erweiterung unterläuft oder sagen wir, wo die Erweiterung begrenzt ist, hängt von der Anzahl der Vorschläge ab. Wenn wir auf unseren Handys tippen, gibt es Raum, um mehr als nur Worte vorzuschlagen. Die nächsten drei oder vier kommen leicht zur Liste der Vorschläge und es ist nicht viel zu entscheiden, welche wir verwenden möchten, aber unser Desktop und das Eingeben einer E-Mail im Browser bietet uns nicht die gleiche Bequemlichkeit. Nehmen Sie zum Beispiel die Rechtschreibprüfung von Chrome, bei der Sie mit der rechten Maustaste klicken und das richtige Wort aus dem Kontextmenü auswählen müssen. Es ist in Ordnung zu verwenden, da es gelegentlich benötigt wird, aber die Erweiterung gibt uns keinen ähnlichen Zugang zu den vorgeschlagenen Wörtern, ohne dass es unbequem wäre. Abgesehen von dieser Einschränkung wäre die Erweiterung besser, wenn sie überall und nicht nur in Google Mail funktionieren könnte.

Vollständige Installation für Google Mail im Chrome Web Store

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: