Vielleicht ist es nur ich, aber ich habe immer mehr Websites gesehen, wirklich beliebte, die Auto-Play-Inhalte hosten. Es ist Zeiten, in denen ich dankbar bin. Chrome zeigt an, auf welcher Registerkarte die Medien abgespielt werden. Ich kann sie jedoch ausschalten. Einige Anzeigen sind jedoch schwierig. Sie schalten die Lautstärke stumm und spielen Videos ab. Sie müssen sie finden. Also, was ist ein Benutzer zu tun? Die Antwort ist, das Auto-Play zu stoppen und den Wahnsinn zu stoppen. Das automatische Abspielen von Inhalten ist eine Funktion, die Ihr Browser standardmäßig zulässt. Wenn Sie ein wenig über den Satz nachdenken, den Sie gerade gelesen haben, stellen Sie fest, dass der Browser dies steuert, und Sie können festlegen, dass die automatische Wiedergabe von Inhalten gestoppt wird.

Chrom

Möglicherweise ist Chrome der beste aller Browser, wenn es darum geht, die automatische Wiedergabe einfach zu deaktivieren. Gehen Sie zur Seite Einstellungen, dies ist Chrom: // Einstellungen /, und scrollen Sie nach unten, um erweiterte Einstellungen anzuzeigen. Klicken Sie unter Datenschutz und Inhalt auf Inhaltseinstellungen und scrollen Sie zum Abschnitt Plugins. Wählen Sie hier die Option "Zum Spielen klicken". Möglicherweise möchten Sie, dass die automatische Wiedergabe auf einigen Websites wie YouTube ausgeführt wird. Verwenden Sie daher den Bereich Ausnahmen verwalten, um Domänen hinzuzufügen, die von dieser Einstellung ausgenommen sind.

Feuerfuchs

Öffnen Sie Firefox und gehen Sie zur about: config-Seite. Suchen Sie nach der Einstellung 'plugins.click_to_play' und setzen Sie deren Wert auf 'False'. Sie können keine Ausnahmen für den Wert dieser Einstellung eingeben, wie Sie es für Chrome tun könnten, bis Sie eine Website besuchen und aufgefordert werden, das Plugin für alle zukünftigen Besuche zuzulassen. Möglicherweise gibt es jedoch ein Add-On, das bessere Anpassungsoptionen bietet.

Oper

Öffnen Sie Einstellungen in Opera (Strg + F12) und wählen Sie auf der Registerkarte Erweitert die Option Plugin On Demand aktivieren aus. Wie bei Chrome können Sie Ausnahmen für die Einstellungen eingeben.

Safari

Wenn Sie sich auf Mavericks befinden, verfügt Safari über eine integrierte Funktion namens Energiesparmodus unter Voreinstellungen> Erweitert. Aktivieren Sie die Option "Stop Plug-Ins, um Strom zu sparen". Wenn Sie eine ältere Version von OS X verwenden, können Sie eine von zwei Erweiterungen ausprobieren: ClickToPlugin oder ClickToFlash. Der Grund, warum Sie mit der Erweiterung über die Standardoption gehen möchten, besteht darin, dass sie mehr Anpassungsoptionen bietet, d. H. Sie können Ausnahmen festlegen.

Internet Explorer

Wenn Sie Internet Explorer verwenden, müssen Sie das Flash-Plugin deaktivieren. Öffnen Sie die Einstellungen (die Zahnrad-Schaltfläche oben rechts) und wählen Sie "Add-Ons verwalten". Wählen Sie in dem sich öffnenden Fenster die Option Symbolleisten und Erweiterungen aus, und zeigen Sie mithilfe der Dropdown-Liste alle installierten Add-Ons an. Suchen Sie nach dem Shockwave-Plugin, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Weitere Informationen".

Klicken Sie im neuen Fenster auf die Schaltfläche "Alle Websites entfernen", und Sie sind fertig. Wenn Sie das nächste Mal eine Website mit automatisch abspielbarem Inhalt besuchen, werden Sie vom Browser gefragt, ob Sie ihn für diese Website aktivieren möchten. Sie ist für diese Site permanent aktiviert und nicht nur für diese eine Sitzung.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: