Smartphones sind im Laufe der Jahre intelligenter geworden. Was einst ein unbeholfenes kleines Gerät war, das wir in unseren Taschen für Telefongespräche aufbewahrten, hat sich zu einem Multifunktionsgerät entwickelt, mit dem wir Spiele spielen, HD-Videos streamen und unterwegs Musik hören können. An Smartphones hat sich jedoch nicht so viel geändert, wie wir unsere Kontakte verwalten. Sicher, Sie können jetzt Ihr gesamtes Adressbuch mit Google oder iCloud synchronisieren, aber wenn Sie es mit anderen teilen möchten, wünschen uns die Standardlösungen immer noch mehr. ContactBox ist eine neue App für Android und iOS, die sich mit diesem Problem befasst, indem Benutzer benutzerdefinierte Kontaktlisten erstellen und privat per Text oder E-Mail an ihre Freunde senden können.

Die Verwendung von ContactBox ist unkompliziert und leicht verständlich. Der erste Schritt beim Starten der App ist das Registrieren eines neuen Kontos, indem Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Telefonnummer anmelden. Nach der Angabe der korrekten Anmeldeinformationen sendet ContactBox einen Sicherheitsbestätigungscode per SMS, den Sie eingeben müssen, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Es sendet auch eine Bestätigungsnachricht an die angegebene E-Mail. Vergessen Sie also nicht, dies auch zu überprüfen.

 

Die Hauptbenutzeroberfläche von ContactBox ist ziemlich einfach, intuitiv und leicht zu navigieren. Es enthält einige Dummy-Kontaktlisten, die Ihnen eine grundlegende Vorstellung davon vermitteln, wie es funktioniert. Sie können auf diese Kontakte tippen, um zusätzliche Informationen wie beispielsweise Kontaktlisten anzuzeigen und sie zu löschen. Durch Wischen vom linken Rand der Anzeige wird ein Menü in der Seitenleiste angezeigt, in dem Sie neue Kontaktlisten erstellen, vorhandene anzeigen, auf Ihr Profil zugreifen können und über Benachrichtigungen, die Sie über Kontaktlisten erhalten, die mit Ihnen geteilt werden.

 

Das Erstellen einer benutzerdefinierten Kontaktliste ist ebenfalls recht einfach. Tippen Sie auf die Schaltfläche in der oberen rechten Ecke des Bildschirms "Meine Kontaktlisten" (oder dessen Verknüpfung im Menü der Seitenleiste), geben Sie einen Namen für Ihre Liste ein und beginnen Sie mit dem Hinzufügen von Kontakten. Sie können beliebig viele Kontakte zu Ihrer Liste hinzufügen. Mit der App können Sie nicht nur Kontaktdaten aus Ihrem Adressbuch importieren, sondern auch einen neuen Kontakt erstellen. Danach können Sie die Liste problemlos freigeben, indem Sie auf die mittlere Schaltfläche unten tippen, oder Sie können eine Nachricht an Einzelpersonen oder Gruppen senden, um sie über die Liste zu informieren.

Wenn Sie die Liste für andere Personen freigeben, können sie darauf zugreifen, solange sie ContactBox auf ihrem Gerät installiert haben. Die Liste wird dann aktualisiert, wenn ein Benutzer diese Details ändert. Mit ContactBox können Sie jedoch auch die Bearbeitung von Personen zulassen oder blockieren oder den Zugriff von jemandem widerrufen.

 

 

Der einzige Nachteil ist, dass Ihre Empfänger ContactBox auch auf ihrem Gerät installieren müssen. Trotzdem ist es eine wirklich großartige App, mit der Sie schnell Kontakte mit anderen teilen können.

Installieren Sie ContactBox für Android

Installieren Sie ContactBox für iOS

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: