Ihr Smartphone ruht auf Ihrem Schreibtisch, Sie nehmen es ab und der Bildschirm wird automatisch aktiviert. Sie haben nichts gedrückt - es weiß einfach. Zauber? Oder vielleicht hat ein außerirdisches Rennen dein Handy mit einigen interstellaren Geräten getauscht. Wer weiß. Aber all das Hokuspokus beiseite, rief die kostenlose kleine App Aufwachen Jetzt kann Ihr Android-Gerät sich selbst einschalten, ohne den Netzschalter oder die Home-Taste zu drücken. Die App verwendet den integrierten Neigungssensor Ihres Android, um das Gerät automatisch aufzuwecken, wenn Sie es abnehmen und in Richtung Ihres Gesichts bewegen.

WakeUp wurde von XDA-Developers Member entwickelt cb56 und es kann kostenlos bei Google Play heruntergeladen werden (es gibt auch eine Premium-Version, die angeblich zusätzliche Funktionen bietet). Aber auch die kostenlose Variante ist sehr anpassungsfähig. Wenn Sie zum ersten Mal gestartet werden, müssen Sie sie zuerst im Bildschirm Geräteadministrator aktivieren. Tippen Sie dazu einfach auf "Geräteadministrator aktivieren" und anschließend auf die Schaltfläche "Aktivieren" auf dem nächsten Bildschirm. Nun sind Sie fertig.

Um wieder auf die Funktionsweise der App zurückzugreifen, wird durch die Überwachung des Neigungssensors des Telefons erreicht, dass ein Weckbefehl ausgelöst wird, nachdem Änderungen zwischen der horizontalen und vertikalen Position erkannt wurden. Dadurch wird der Bildschirm automatisch aktiviert, sodass Sie wichtige Benachrichtigungen sofort anzeigen können.

 

Nach der Aktivierung gibt es zwei Methoden, um WakeUp auf Ihrem Gerät zu verwenden. Die erste besteht darin, die Überwachung manuell auszulösen, indem das Widget einfach auf dem Startbildschirm platziert wird. Sie können dann auf dieses Symbol tippen, um Ihr Gerät auszuschalten. Bei der nächsten Abholung schaltet die App automatisch den Bildschirm für Sie ein.

Diejenigen, die ihre Sachen ein wenig automatisiert mögen, können die automatische Überwachung aktivieren, wodurch die App immer im Status der Überwachung bleibt. Seien Sie jedoch vorsichtig, da dies die Akkulaufzeit Ihres Telefons möglicherweise mehr belastet.

Glücklicherweise können Sie mit WakeUp die vielen verschiedenen Einstellungen konfigurieren. Sie können beispielsweise die Neigungsempfindlichkeit und / oder die Zeitüberschreitungsdauer nach Ihren Wünschen festlegen. Danach stoppt die App die Überwachung der Gerätebewegung. Darüber hinaus können Sie mit der App beim Aufwachen des Telefons das haptische Feedback umschalten. Diese Funktion kann auch in den Einstellungen ein- und ausgeschaltet werden.

 

Der größte Nachteil von WakeUp ist, dass der Akku des Telefons schneller entladen wird, da es ständig im Hintergrund läuft. Aber wenn Sie damit leben können, lohnt sich die App.

Installieren Sie WakeUp vom Play Store

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: