Google Mail ist einer der besten kostenlosen E-Mail-Diensteanbieter, der nahezu unbegrenzten Speicherplatz für Postfächer mit erweiterten Suchfunktionen und intuitiver Benutzeroberfläche bietet. Abgesehen von den grundlegenden E-Mail-Einstellungen, die für andere kostenlose E-Mail-Dienste verfügbar sind, verfügt Google Mail über andere Einstellungen, durch die es sich von anderen unterscheidet.

Hier sind die 10 Tipps, die Ihnen in Zukunft nützlich sein können. Setzen Sie also ein Lesezeichen auf diese Seite, damit Sie keine davon vergessen.

1. Maximale E-Mails auf einer Seite:

  • Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre E-Mails mit zu vielen E-Mails auf einer Seite überladen sind, passen Sie sie einfach an. Dies ist die zweite Option der Startseite.

2. Sprache ändern:

  • Ändern Sie Ihre Standardeinstellung auf jeder lokal unterstützten Sprache auf der Hauptseite der Einstellung.

3. Hinzufügen eines Bildes zu einem Kontakt:

  • Gehe zu Kontakte.
  • Suchen Sie nach dem gewünschten Kontakt und klicken Sie darauf.
  • Klicken Bild hinzufügen.
  • Benutzen Mein Computer, Picasa-Webalbum oder Webadresse (URL) das gewünschte Bild auswählen.
  • Klicken Bild auswählen.
  • Beschneiden Sie das Bild, falls erforderlich.
  • Klicken Änderungen übernehmen.

4. Hinzufügen einer Einladung zu einer E-Mail in Google Mail:

  • Erstellen Sie eine neue Nachricht oder antworten Sie in Gmail.
  • Klicken Ereignisinformationen hinzufügen.
  • Geben Sie den Titel der Veranstaltung unter ein Veranstaltung:.
  • Geben Sie einen Ort (optional) unter an Woher:.
  • Stellen Sie die Zeit und Dauer des Ereignisses unter ein Wann:.
  • Fahren Sie mit dem Verfassen fort und senden Sie Ihre Nachricht schließlich.

5. Überprüfen Sie Ihr Google Mail-Konto mit einer Tastenkombination:

  • Drücken Sie U (Denken Sie an "Update").

6. Erstellen Sie Labels als und wenn Sie sie in Google Mail benötigen:

  • Drücke den Mehr Aktionen … Dropdown-Menü mit der Nachricht oder den Nachrichten, die Sie beschriften möchten.
  • Wählen Neues Label … unter Label anwenden.
  • Geben Sie den gewünschten Labelnamen unter ein Bitte geben Sie einen neuen Labelnamen ein:.
  • Klicken OK.

7. Finden Sie heraus, wann eine Nachricht genau in Google Mail gesendet wurde:

  • Bewegen Sie den Mauszeiger auf die relative Uhrzeit oder das Datum, die in Google Mail angezeigt werden.
  • Warten Sie, bis das genaue Datum und die Uhrzeit angezeigt werden.

8. Mit einem Kontakt in Google Mail ausgetauschte Nachrichten suchen:

  • Wählen Kontakte aus dem Menü der linken Spalte in Google Mail.
  • Klicken Sie auf die gewünschte Person.
    • Wenn Sie nicht häufig Nachrichten mit dem Kontakt austauschen, müssen Sie möglicherweise auf klicken Alle Kontakte zuerst.
  • Unter Letzte Gesprächefinden Sie E-Mails, die mit dem Kontakt ausgetauscht wurden.

9. Absender in Google Mail blockieren:

  • Folge dem Erstellen Sie einen Filter Link (am oberen Rand eines Google Mail-Postfachs, in der Nähe der Suchschaltflächen).
  • Geben Sie die gewünschte E-Mail-Adresse unter ein Von:.
  • Klicken Nächster Schritt ".
  • Stelle sicher Lösche es wird unter geprüft Wähle eine Aktion.
  • Klicken Filter erstellen.
    • Prüfen Wenden Sie den Filter auch auf __ Konversationen unten an zuvor empfangene Nachrichten löschen.

10. Lesezeichen für "Mail verfassen" in Google Mail:

  • Öffnen https://mail.google.com/mail/#compose in Ihrem Browser
    • Vergewissern Sie sich, dass Sie Google Mail aufgefordert haben, sich Ihr Passwort zu merken.
  • Erstellen Sie ein Lesezeichen für die Mail schreiben Seite, die erscheint.

Arbeitete Für Sie: Robert Gaines & George Fleming | Möchten Sie Uns Kontaktieren?

Kommentare Auf Der Website: